Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 10. Dezember 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Gr. Denkte: Diebe unterwegs, Fahrräder und Werkzeug entwendet

Montag, 08.12.2014, bis Dienstag 09.12.2014

In fünf Fällen von Fahrrad- und Werkzeugdiebstählen, die sich in der Nacht von Montag auf Dienstag in Groß Denkte ereignet haben, ermittelt die Polizei. So entwendeten unbekannte Täter im Triftweg aus einem unverschlossenem Gartenhaus ein Trekkingrad (Marke unbekannt) im Wert von rund 300,-- Euro. Ebenfalls aus einem unverschlossenem Holzschuppen entwendeten unbekannte Täter einen hierin abgestellten Hochdruckreiniger der Marke Kärcher, sowie zwei hochwertige Fahrräder. Bei den Rädern handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Müsing und um ein Trekkinrad der Marke Stevens x7 Shox. Der Wert des Diebesgutes wird hier mit 2200,-- Euro angegeben. Ebenfalls im Triftweg drangen unbekannte Täter zur gleichen Tatzeit in einen weiteren unverschlossen Gartenschuppen ein und entwendeten einen Werkzeugkoffer mit Inhalt. Hier beläuft sich der Schaden auf rund 250,-- Euro. Gleich drei Fahrräder, welche gesichert in einem weiteren Schuppen im Triftweg abgestellt waren, wurden im nächsten Fall in der Nacht von Montag auf Dienstag entwendet. Der Wert der Räder der Marken Diamant Indygo, Winora Samana, sowie Winora Samoa wird auf rund 2000,-- Euro geschätzt. Im fünften Fall entwendeten unbekannte Täter aus einem unverschlossenem Zusatzraum einer Garage einen Akkuschrauber samt Zubehör. Der Wert wird hier auf 150,-- Euro geschätzt. Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen, erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Die Polizei rät dringend dazu, Garagen und Schuppen zu verschließen. Fahrräder sollten zudem nicht ungesichert, auch nicht auf Privatgrundstücken, abgestellt werden.

Wolfenbüttel: Einbruch in die Wilhelm-Raabe-Schule

Montag, 08.12.2014, 20:00 Uhr, bis Dienstag, 09.12.2014, 06:45 Uhr In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen bislang nicht ermittelte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten der Wilhelm-Raabe-Schule, Adersheimer Straße ein. Hier wurden offensichtlich gezielt zwei Büroräume durchwühlt. Ersten Angaben zu Folge wurde lediglich ein kleiner Bargeldbetrag entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich jedoch auf rund 1000,-- Euro. Am Mittwochmorgen wurde der Polizei ein erneuter Einbruch gemeldet. Unbekannte Täter drangen wiederum nach Aufhebeln eines Fensters in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein weiteres Mal in die Schule ein. Im Anschluss wurde die Tür des Hausmeisterraumes aufgebrochen. Das Diebesgut bestand diesmal aus verschiedenen Schlüsseln und einigen Süßigkeiten. Der neuerliche Schaden wird auf 500,-- Euro geschätzt. Hinweise in beiden Fällen erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: