Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 02.12.2014

Salzgitter (ots) - Einbrüche in Einfamilienhäuser Heere, Groß Heere, Ulmenweg, 01.12.2014, 16.15 Uhr bis 19.10 Uhr Unbekannte Täter versuchten am Montag, zwischen 16.15 Uhr und 19.10 Uhr, in Heere, Ulmenweg, an einem Einfamilienhaus ein Fenster aufzuhebeln. Nachdem dies misslang, schlugen die Täter die Scheibe ein und gelangten so ins Haus. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Baddeckenstedt, Heerer Straße, 01.12.2014, 12.15 Uhr bis 22.00 Uhr Am Montag in der Zeit zwischen 12.15 und 22.00 Uhr hebelten unbekannte Täter an einem Einfamilienhaus in Baddeckenstedt an der Heerer Straße die Terrassentür auf. Sie entwendeten aus dem Haus Bargeld in bisher nicht bekannter Höhe. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, 27.11.2014, 20.00 Uhr bis 01.12.2014, 06.00 Uhr Unbekannte Täter beschmierten zwischen Donnerstag und Montagmorgen die Ladeklappe eines Anhängers, der auf einem Parkplatz an der Neißestraße stand, mit Farbe. Schaden: etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Salzgitter-Thiede, Panscheberg, Realschule, 29.11.2014, 18.00 Uhr bis 30.11.2014, 10.15 Uhr Unbekannte Täter beschmierten zwischen Samstag und Sonntag an mehreren Stellen das Gebäude der Realschule in Thiede, Am Panscheberg, mit Farbe. Dabei ist ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Autofahrer Salzgiter-Lebenstedt, Lichtenberger Straße, vor dem Jobcenter, 01.12.2014, 10.55 Uhr Am Montagvormittag wurde ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Lichtenberger Straße leicht verletzt. Ein 40-jähriger Autofahrer hatte das Auto des 19-Jährigen übersehen, als er von einer Grundstückseinfahrt auf die Lichtenberger Straße fuhr. Beim Zusammenstoß wurden beide Autos so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der 40-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Schaden: etwa 5000 Euro

Verkehrsunfallflucht Salzgitter-Lebenstedt, Peiner Straße, Parkplatz von Expert, 01.12.2014, 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr Ein vermutlich rotes Auto beschädigte am Montagmittag, zwischen 12.45 und 13.00 Uhr, auf dem Parkplatz von Expert an der Peiner Straße einen schwarzen Honda. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Verkehrsunfall Salzgitter Bad, Braunschweiger Straße/Nord-Süd-Straße, 01.12.2014, 13.20 Uhr Beim Wenden übersah am Montagmittag eine 73-jährige Autofahrerin auf der Braunschweiger Straße einen 35-jährigen Autofahrer und stieß mit dem BMW des 35-jährigen zusammen. Beide Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Schaden: etwa 8500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: