Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

14.09.2014 – 09:20

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 14. September 2014:

Wolfenbüttel (ots)

Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhäuser

Im Tatzeitraum Samstag, 13.09.2014, 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter, in Abwesendheit der Hauseigentümer, Schladen, Stettiner Straße, die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und drangen ein. Anschließend wurden sämtliche Räume nach Wertgegenstände durchsucht. Entwendet wurde nach ersten Angaben der Geschädigten Bargeld, Schmuck, Ausweispapiere und Bankkarten. Die Schadenshöhe wird auf 8000 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang dürfte auch der Einbruch in das benachbarte Haus stehen. Hier hebelten die Täter ein Kellerfenster auf und gelangten in das Haus. Auch hier wurden alle Räume betreten und Schrankinhalte nach Wertgegenständendurchsucht. Entwendet wurde auch hier Schmuck und Bargeld von über 2500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeistation Schladen oder an das Polizeikommissariat Wolfenbüttel.

Sachbeschädigung einer Bushaltstelle

Am Samstag, 13.09.2014, gegen 17.55 Uhr, wurde durch Zeugen beobachtet, wie zwei Jungen ( 12 und 15 Jahre alt) mit Steinen eine Scheibe einer Bushaltestelle auf der Lindener Straße, Wolfenbüttel, bewarfen. Die Scheibe zerplitterte mit einem lauten Knall. Dann liefen beide davon. Der jüngere Junge konnte zunächst von einem Zeugen festgehalten werden und später von der eintreffende Streifenwagenbesatzung aufgegriffen werden. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde er seinem Vater übergeben. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Einbruch in Baustoffhandlung

Am Sonntag, 14.09.2014, gegen 00.41 Uhr, löste die Alarmanlage des dortige Baustoffhandlung, Semmenstedt, An der Alten Mühle, Alarm aus. Die später eintreffende Streifenwagenbesatzung stellte dann vor Ort fest, dass ein Rolltor an der Rückseite des Gebäudes aufgehebelt wurde. Die unbekannten Täter drangen dann anschließend in das Gebäude ein und entwendeten vermutlich diverse Fahrzeugteile. Genauere Angaben konnten bei der Sachverhaltsaufnahme noch nicht erlangt werden. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Täterhinweise bitte an die Polizeistation Schöppenstedt oder an das Polizeikommissariat Wolfenbüttel.

Körperverletzung durch Faustschlag

Am Sonntag, 14.09.2014, gegen 00.25 Uhr, kam es vor einer Gaststätte, Kommißstraße, Wolfenbüttel, zu einer Körperverletzung. Die weibliche Begleitung des 42 Jahre alten Täters wurde durch eine Bemerkung des 60 Jahre alten Opfers bezüglich ihrer Haarfrisur gekränkt. Daraufhin holte der Beschuldigten aus und schlug dem Opfer mit der Faust in das Gesicht. Der Schlag war so heftig , dass der Mann (1,84 Promille) zu Boden stürzte und sich an Nase und Hinterkopf verletzte. Der Beschuldigte, der sich anschließend mit seiner Begleitung entfernte, konnte von anderen Zeugen namentlich benannt werden. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Weigelt, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter