Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 20. August 2014

Peine (ots) - Dieselkraftstoff entwendet

In der Nacht zu Dienstag wurden in Peine, Heideweg, von dem Gelände einer dort zur Zeit befindlichen Baustelle ca. 500 - 600 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Der oder die Unbekannten entfernten einen zur Sicherung auf einer mobilen Tankstelle abgelegten Greifer eines Baggers und brachen anschließend ein zur Sicherung dieses Tanks angebrachtes Bügelschloss auf, um an den Kraftstoff zu gelangen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 750 Euro.

Einbrecher entpuppte sich als Nacktschneckensammler

Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei nach Edemissen, in die Ortschaft Alvesse gerufen, weil dort ein vermeintlicher Einbrechen über ein Grundstück schleichen sollte. Ein Nachbar hatte bemerkt, dass ein dunkle Gestalt mit einer Taschenlampe auf dem Gelände unterwegs ist und die Polizei alarmiert. Als die Beamten vor Ort ankamen, befand sich die männliche Person immer noch mit der Taschenlampe auf dem Grundstück. Es stellte sich dann jedoch schnell heraus, dass es nur der Nachbar war, der zur mitternächtlichen Stunde mit der Taschenlampe auf der Suche nach Nacktschnecken war, die ihm in seinem Garten zu schaffen machen. Nicht nur der Anrufer war erleichtert, sondern auch die Polizei, die sich schon auf die Konfrontation mit einem vermeintlichen Einbrecher eingestellt hatte.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal darauf hin, dass sich der Anrufer völlig korrekt verhalten hat, indem er die dunkle Gestalt nicht angesprochen, sondern gleich die Polizei alarmiert hat, denn so ist es der Polizei möglich, den Einbrecher auf frischer Tat zu erwischen. Daher noch mal die Bitte, wer eine verdächtige Person bemerkt, der möge sie nicht ansprechen, kein Licht machen, sondern die Polizei informieren, dabei den telefonischen Kontakt zur Polizei halten und das weiteren Verhalten der Person der Polizei mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: