Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 05.08.2014

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße/Brucknerstraße, 04.08.2014, 06.51 Uhr Ein 23-jähriger Radfahrer wurde am Montagmorgen auf der Neißestraße beim Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt. Eine 31-jährige Autofahrerin wollte von der Brucknerstraße auf die Neißestraße einbiegen. Dabei übersah sie den auf dem Radweg fahrenden 23-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Der 23-Jährige flog über die Motorhaube auf die Straße. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Schadenshöhe: etwa 1500 Euro

Verkehrsunfallflucht Salzgitter Bad, Schützenplatz, Parkplatz Wallgraben, 01.08.2014, 22.00 Uhr bis 04.08.2014, 13.30 Uhr Zwischen Freitagabend und Montagmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Ford Focus, der auf dem Parkplatz Wallgraben am Schützenplatz stand. Dabei ist ein Schaden von etwa 2500 Euro entstanden. Er entfernt sich dann von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0

Einbruch in Restaurant Salzgitter Bad, Kaiserstraße, 05.08.2014, 03.00 Uhr Am frühen Dienstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, wurde von einem 51-jährigen Zeugen eine offen stehende Tür an einem Restaurant an der Kaiserstraße gemeldet. Von unbekannten Tätern wurde die Eingangstür eingetreten. Sie öffneten im Restaurant einige Schränke und Schubladen. Offensichtlich wurden sie vom Zeugen gestört und flüchteten. Sie erlangten keine Beute. Schadenshöhe an der Tür: etwa 100 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Dieseldiebstahl Salzgitter-Thiede, Baustelle Sudetenstraße, 01.08.2014, 13.15 Uhr bis 04.08.2014, 07.30 Uhr Über das Wochenende zapften unbekannte Täter auf der Baustelle Sudetenstraße in Watenstedt an mehreren Baufahrzeugen Dieselkraftstoff ab. Insgesamt entwendeten sie 500 Liter Diesel im Wert von etwa 650 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Kennzeichendiebstähle Salzgitter- Gebhardshagen, Plantagenweg, 02.08.2014, 17.30 Uhr bis 03.08.2014, 04.30 Uhr Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen entwendeten unbekannte Täter von einem blauen Skoda Fabia das vordere Kennzeichen: SZ-AS 2111 und von einem grünen Opel Omega das hintere Kennzeichen: SZ-BR 132. Beide Autos standen auf dem Plantagenweg in Gebhardshagen. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0

Sachbeschädigung an Pkw Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, 04.08.2014, 23.50 Uhr Ein 20-jähriger Zeuge beobachtet am Montagabend, gegen 23.50 Uhr, wie eine männliche Person auf der Berliner Straße die beiden Scheibenwischer von einem Polo abriss und mit denen die Scheiben des Autos einschlug. Als der Täter die Zeugen bemerkte, lief er durch den Torbogen in Richtung Gewerbestraße weg. Der Täter hatte ein asiatisches Aussehen und schulterlange, schwarze Haare. Er soll etwa 30 Jahre alt und schwarz bekleidet gewesen sein. Dabei hatte er eine weiße Plastiktüte. Schadenshöhe: etwa 1500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Sachbeschädigung Salzgitter-Lebenstedt, Marienbruchstraße, Alevitische Gemeinde, 05.08.2014, 00.20 Uhr Gegen 00.20 Uhr wurden Anwohner der Marienbruchstraße von dumpfen Geräuschen aufmerksam. Als sie aus dem Fenster sahen, erkannten sie auf dem Grundstück der Alevitischen Gemeinde einen Mann, der als er die beiden Zeugen wahrnahm weglief. Von den gerufenen Polizeibeamten wurde dann festgestellt, dass der Täter mit einem Pflasterstein versucht hatte, eine Fensterscheibe am Gebäude der Gemeinde einzuschlagen. Die Scheibe wurde dabei beschädigt. Schadenshöhe: etwa 250 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 04.08.2014, 14.35 Uhr Der Drogenschnelltest zeigte am Montagnachmittag bei einem 32-jährigen Autofahrer ein positives Ergebnis, als er auf der Kattowitzer Straße von Polizisten kontrolliert worden war. Anschließend erfolgte eine Blutprobe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: