Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 3. August 2014

Wolfenbüttel (ots) - Adersheim: Radbolzen von Ackerschlepper entwendet Mittwoch, 30. Juli 2014, 17:00 Uhr - Donnerstag, 31. Juli 2014, 08:00 Uhr

Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von einem auf einem Abstellplatz für Baumaterial auf einem Grundstück abgestellten Ackerschlepper zwei Radbolzen vom vorderen, linken Rad. Diesen hatte der Eigentümer am Vorabend verschlossen auf dem Grundstück abgestellt und am nächsten Morgen den Diebstahl bei einer Fahrt festgestellt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40,- Euro geschätzt. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/933-0 entgegen.

Sachbeschädigung: Insgesamt 3 Fahrzeuge zerkratzt Freitag, 01. August, 2014, 19:30 Uhr - Samstag, 02.08.2014, 09:30 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Bauermeisterwinkel in Wolfenbüttel insgesamt drei Fahrzeuge durch unbekannte Täter beschädigt. Hierbei wurde jeweils die linke Fahrzeugseite mit einem bisher unbekannten Gegenstand zerkratzt. Es handelt sich dabei um einen VW Golf, einen Audi A8 und einen Audi TT Cabriolet, die die Geschädigten am Fahrbahnrand abgestellt hatten Der Gesamtschaden an allen Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 2000,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/933-0 entgegen.

Evessen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person Samstag, 03.August 2014, 10:05 Uhr

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Traktor ist es am Samstag Morgen auf der Landesstraße 625 zwischen Evessen und Schöppenstedt gekommen. Nachdem der 75-jährige Unfallverursacher zunächst einen Pkw überholte, übersah er, dass der vor ihm fahrende Traktor nach links in einen Feldweg einbog. Das Fahrzeug des Unfallverursachers stieß dabei mit der vorderen, rechten Fahrzeugseite gegen den linken Reifen des Traktors, und kam nach dem Zusammenstoß nach links von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der 12,5 Tonnen schwere Traktor musste mit Hilfe einer Schwerlastfirma geborgen werden. Der 23-jährige Fahrzeugführer des Traktors wurde dabei leicht verletzt. Das Auto des Unfallverursachers erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 35000,- Euro.

Im Auftrage,

Stefan Pankratowitz Polizeioberkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: