Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 02-08-2014 - 03-08-2014, 09:00 Uhr

Salzgitter (ots) - Wildunfall

Am 02.08.14, gegen 16.00 Uhr, kam es auf der B248 zwischen Barum und Lobmachtersen zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh. Das Tier hatte versucht die Fahrbahn zu überqueren und war in die linke Fahrzeugseite eines Pkw Mazda gelaufen. Der 49 Jahre alte Pkw-Fahrer aus Braunschweig konnte mit seinem Pkw dem Tier nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 3000.- EUR. Das Reh verendete am Unfallort.

Körperverletzung

Am 02.08.14, gegen 23.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Elbestraße zu einer Körperverletzung. Die 44 Jahre alte Wohnungsmieterin schlug einem 43 Jahre alten Wohnungsbesucher mit der Faust auf das Kinn. Beide Beteiligte standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Täterin hatte einen Atemalkoholwert von 3,71 Promille und das Opfer einen Wert von 3,24 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter-Bad
Dienstschichtleiter (-Vertreter) POK Lüttge
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: