Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 28. Juli 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Isingerode: Auto kommt von Fahrbahn ab, Fahrer war 1,66 Promille unterwegs

Sonntag, 27.07.2014, gegen 08:00 Uhr

Am Sonntagmorgen geriet ein 54-jähriger Autofahrer auf der Bundesstraße 82 zwischen Hornburg und Schladen im Ausgang einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhrmit seinem Auto den angrenzenden Straßengraben, schleuderte auf die Fahr-bahn zurück und kam letztendlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto wurde derart stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste, der Schaden wird auf rund 4000,-- Euro geschätzt. Die eingesetzten Beamten stellten zudem bei der Unfallaufnahme erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 54-Jährigen fest. Der Alkoholtest ergab dann auch einen Wert von 1,66 Promille. Eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: