Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

24.07.2014 – 09:42

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 24. Juli 2014:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Scheibe einer Bushaltestelle eingeschlagen

Mittwoch, 23.07.2014, bis Donnerstag, 24.07.2014

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde eine Seitenscheibe eines Unterstandes einer Bushaltestelle an der Ahlumer Straße, Haltestelle Am Rodeland, mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Der Schaden beträgt rund 1000,-- Euro. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: geparkten Motorroller gerammt und davongefahren

Mittwoch, 23.07.2014, zwischen 18:00 Uhr und 18:15 Uhr

Der Fahrer eines Motorrollers stellte am Mittwoch, um18:00 Uhr, seinen Motorroller für nur 15 Minuten auf dem rechten Parkstreifen der Straße Am Rodeland ab, um kurz im dortigen Einkaufcenter einkaufen zu gehen. Bei seiner Rückkehr musste er feststellen, dass der Roller auf dem Seitenstreifen lag und beschädigt worden war. Der Schaden wird auf zirka 100,-- Euro geschätzt. Aufgrund der vorgefundenen Spurenlage ist zu vermuten, dass ein vor dem Roller geparktes Fahrzeug diesen beim Ausparken gerammt und nach hinten verschoben hat. Letztendlich fiel der Roller dann um. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Nach Angaben des Geschädigten habe zuvor ein heller Transporter vor dem Roller geparkt. Ob dieser für den Unfall verantwortlich ist, kann zur Zeit nicht gesagt werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung