Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

22.07.2014 – 07:45

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 22. Juli 2014

Peine (ots)

Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zu Montag drangen unbekannt Täter durch ein Oberlicht in die Küche einer Gaststätte in Peine am Schützenplatz ein und entwendeten einen noch nicht genau zu beziffernden Geldbetrag aus einer Geldkassette. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.700,- Euro.

Fensterscheiben mit Farbe beschmiert

Am vergangenen Wochenende besprühten bisher ungekannte Personen in Peine, Am Silberkamp zwei Fensterscheiben des Verwaltungstraktes vom Gymnasium am Silberkamp mit schwarzer Farbe. Darüber hinaus wurde der elektronische Zylinder der Zugangstür zur Verwaltung mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro

Verkehrsunfallfluchten

Am Samstag vergangener Woche, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr, wurde in Ilsede, auf der Dorfstraße ein am rechten Fahrbahnrand abgestellter Pkw Audi vermutlich durch einen Radfahrer im Vorbeifahren beschädigt. Dieser entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/ 410930 in Verbindung zu setzen.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Sonntag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr in Vechelde, im Wiedenkamp. Auch hier entfernte sich der Verursacher eines Verkehrsunfalls von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung eines von ihm verursachten Sachschadens an einem dort abgestellten Pkw VW Polo zu kümmern. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Vechelde, Telefon 05302/ 2225.

Zwei verletzte Radfahrerinnen waren das Ergebnis einer Begegnung von drei Radfahrerinnen, die sich am Dienstag vergangener Wochen gegen 16:15 Uhr in Groß Ilsede auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg in Verlängerung des Langerhornsweg entgegen kamen. Nach Angaben der beiden verletzten Jugendlichen im Alter von 15 Jahren waren sie nebeneinander fahrend auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Klein Ilsede unterwegs, als ihnen dort eine Frau auf ihrem Fahrrad entgegen kam. Eine abrupte Lenkbewegung dieser Radfahrerin habe dazu geführt, dass die beiden nebeneinander fahrenden Jugendlichen sich mit ihren Rädern berührten und stürzten. Durch den Sturz verletzten sich die beiden Jugendlichen leicht. An den Fahrrädern entstand ein Schaden in Höhe von 265 Euro. Die Polizei bittet die Radfahrerin, die den Jugendlichen entgegen kam, sich zur Klärung des Sachverhalts mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/410930 in Verbindung zu setzen.

In den späten Nachmittagsstunden wurde am Sonntag in Peine auf dem Echternplatz in einer Parkbox vor dem Geschäft Gillmeister ein dort geparkter Pkw Ford Fiesta von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerkannt, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung