Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 01.07.2014

Salzgitter (ots) - Einbruchdiebstahl in Baucontainer 38226 Salzgitter-Lebenstedt, Hans-Birnbaum-Str., 27.06.14, 15:00 Uhr bis 30.06.14, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Freitag Nachmittag bis Montag Vormittag einen Baucontainer, einen Bauwagen und einen Radlader an einer Baustelle im Bereich Hans-Birnbaum-Straße / Kanalstraße aufgebrochen. Aus dem Bauwagen wurden mehrere Baugeräte, darunter unter anderem ein Bodenverdichter, eine Steinschneidemaschine und zwei Baulaser gestohlen. Zudem versuchten die Täter aus einem Bagger Treibstoff zu entwenden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter-Lebenstedt unter 05341-1897-215.

Einbruchdiebstahl in Fachmarkt für Heim-Austattung, Aufflexen eines Tresors 38226 Salzgitter, Theodor-Heuss-Straße, 28.06.14, 18:20 Uhr bis 30.06.14, 08:20 Uhr

Im Zeitraum von Samstag bis Montag brachen unbekannte Täter in einen Fachmarkt für Heim-Ausstattung in Salzgitter ein. Die Täter flexten die Vergitterung eines Bürofensters ab, hebelten anschließend das Fenster auf und gelangten dadurch in das Objekt. Im Fachmarkt fanden die Täter einen Tresor vor, flexten diesen ebenfalls auf und entwendeten daraus eine vierstellige Summe Bargeld. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter-Lebenstedt unter 05341-1897-215.

Sachbeschädigung durch Steinwurf 38228 Salzgitter-Fredenberg, Otto-Hahn-Ring, 27.06.14, 16:30 Uhr, bis 30.06.14, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Freitag Nachmittag bis Montag Vormittag zwei Scheiben eines Thermopenfensters einer Kindertagesstätte im Otto-Hahn-Ring mit einem Stein eingeworfen. Die neben dem Fenster befindliche Hausfassade wurde vermutlich durch einen "Fehlwurf" ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 550 Euro geschätzt.

Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti-Sprühen 38239 Salzgitter-Thiede, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße und Thomas-Mann-Straße, 27.06.14, 16:00 Uhr bis 28.06.14, 10:00 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag sprühten unbekannte Täter zahlreiche "Graffiti" an verschiedene Gegenstände und Objekte in Salzgitter-Thiede. So wurden u.a. im Bereich der Grundschule die Gebäudefassade, der Turnhallenvorbau, eine Außenlampe und Verkehrsschilder mit Farbe und verschiedenen Aufschriften besprüht. Außerdem wurden in der Thomas-Mann-Straße mehrere Garagen und ein Mauerstein besprüht. Die Täter verwendeten dabei offensichtlich rote und schwarze Lackfarbe. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an Polizeistation Salzgitter-Thiede unter 05341-293470.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 38226 Salzgitter-Lebenstedt, Schäferkamp, 30.06.14, 13:00 Uhr

Vermutlich beim Wenden stieß ein bislang unbekannter Autofahrer am Montag Mittag gegen einen geparkt stehenden Ford Fiesta im Wildkamp. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An dem Ford Fiesta entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen "unbekannt" eingeleitet. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Salzgitter-Lebenstedt unter 05341-1897-215.

Sachbeschädigung an einer Werbe-Leuchttafel 38259 Salzgitter-Bad, Braunschweiger Straße, 29.06.14, 09:00 Uhr, bis 30.06.14, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter haben im angegebenen Zeitraum die Werbe-Leuchttafel eines Autohauses in der Braunschweiger Straße in Salzgitter-Bad beschädigt. Vermutlich schlugen die Täter mit einem Gegenstand gegen die Werbetafel, sodass diese komplett zerstört wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Trunkenheitsfahrt 38229 Salzgitter-Engerode, Alter Weg, 30.06.14, 13:30 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnten Beamte der Polizeistation Gebhardshagen einen polnischen Verkehrsteilnehmer feststellen, der unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto unterwegs war. Den Beamten war der Mann gegen 13:30 Uhr in der Straße Alter Weg in Engerode aufgefallen. Im Rahmen einer allgemeinen Kontrolle konnten die Beamten einen starken Alkoholgeruch bei dem Mann wahrnehmen. Ein anschließend durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Personenschaden 38259 Salzgitter, K26, Ohlendorf Richtung Flachstöckheim, 30.06.14, 17:25 Uhr

Eine 52-jährige Frau aus Salzgitter befuhr mit ihrem Pkw die K26 aus Richtung Ohlendorf kommend in Richtung Flachstöckheim. Aus ungeklärter Ursache kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, rutsche über einen Rübenacker und prallte gegen einen hölzernen Strommasten. Durch den Aufprall wurde die alleinbeteiligte Frau leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: