Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

26.06.2014 – 10:18

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 26. Juni 2014:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Fahrrad entwendet

Mittwoch, 25.06.2014, zwischen 08:15 Uhr und 20:00 Uhr

Ein schwarzes Trekkingrad der Marke Germatec im Wert von 200,-- Euro entwendete ein bislang unbekannter Täter vom Fahrradständer an der Bushaltestelle Neuer Weg / Räubergasse. Das Fahrrad war am Mittwoch dort mit einem Kettenschloss gesichert abgestellt worden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Gielde: Auto aufgebrochen, CD's entwendet

Sonntag, 22.06.2014, 17:00 Uhr, bis Montag, 23.06.2014, 10:00 Uhr

Offensichtlich auf Musik CD's hatte es ein unbekannter Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Gielde abgesehen. Die Türen eines zum Parken unter einem Carport im Warneweg abgestellten PKW Peugeot wurden gewaltsam aufgebrochen und 25 Musik CD's aus dem Fahrzeug entwendet. Der Gesamtschaden wird auf rund 750,-- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: aufmerksamer Zeuge beobachtet eine Verkehrsunfallflucht

Mittwoch, 25.06.2014, gegen 11:00 Uhr

Am Mittwochvormittag beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug beim Ausparken an der Langen Straße einen anderes Auto touchierte und sich anschließend unbekümmert von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1800,-- Euro zu kümmern. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei und teilte das Kennzeichen des Verursachers mit. Die eingesetzten Polizeibeamten überprüften die Wohnanschrift des mutmaßlichen Verursachers und konnten auch anhand der festgestellten Beschädigungen am Auto des Unfallflüchtigen die Verkehrsunfallflucht aufklären. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung