Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung

Wolfenbüttel (ots) - Polizeikommissariat Wolfenbüttel, Lindener Str. 22, 38300 Wolfenbüttel Polizeikommissariat Wolfenbüttel

Bearbeitet von: l

Ihr Schreiben vom Ihr Zeichen Mein Zeichen  05331/933- 0 38300 Wolfenbüttel, 30.03.14  05331/933- 150

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 30. März 2014:

Versuchter gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Samstagmorgen, 29.03.14, gegen 02.20 Uhr, beobachtete ein vorbeifahrender Zeuge auf der Leipziger Str. In Wolfenbüttel, wie eine männliche Person aus einer Personengruppe heraus einen Gullydeckel heraushob und mitten auf die Fahrbahn legte. Daraufhin verständigte er umgehend die Polizei. In unmittelbarer Nähe konnten kurz darauf 4 Personen durch einen zivilen Streifenwagen angetroffen werden. Gemeinsam mit 2 weiteren hinzugezogenen Streifenwagen wurden die Personen der Dienststelle zugeführt, wo ein 27jähriger stark alkoholisierter (1,94 Promille) von dem verständigten und zur Dienststelle gekommenen Zeugen bei einer Gegenüberstellung als Täter identifiziert wurde. Gegen den Beschuldigten wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Sonntagmorgen, 30.03.14, gegen 01.55 Uhr, beobachtete ein Zeuge in Wolfenbüttel, Jägerstr., wie eine fünfköpfige Personengruppe auf der Jägerstr. Gartenzwerge aus dortigen Vorgärten entwendeten und sich in Richtung Spinnereiparkplatz entfernten. Hier wurde durch die hinzugezogenen Streifenwagen festgestellt, dass die Zwerge dort zerschmissen worden waren. Im Seeligerpark wurden fünf Personen entdeckt, die sofort durch den Park und den Schloßplatz bis zum Schulwall die Flucht ergriffen, wo vier Personen schließlich durch zwei Streifenwagen gestellt werden konnten. Ein 17jähriger und drei 18jährige wurden der Dienststelle zugeführt, wo die Volljährigen nach Personalienfeststellung entlassen wurden, der 17jährige wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben. Zwei der Heranwachsenden waren leicht alkoholisiert (0,37 und 0,21 Promille). Gegen die vier wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Ermittlungen zu dem Fünften noch flüchtigen laufen.

Lars Skiebe

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: