Polizei Salzgitter

POL-SZ: Überfall auf Schuhgeschäft von der Polizei aufgeklärt

Peine (ots) - Der Bewaffneter Überfall auf das Schuhgeschäft am Donnerstag Nachmittag in Ölsburg ist von der Polizei Peine aufgeklärt worden. Nach umfangreichen Ermittlungen und der Befragung von Zeugen gerieten schnell zwei Jugendliche aus dem Landkreis Peine in den Fokus der polizeilichen Ermittler. Während der eine Jugendliche am Morgen von den Beamten zu Hause angetroffen werden konnte, gestaltete sich die Ermittlungen zu Aufenthalt des zweiten Beschuldigten schon schwieriger. Dieser hielt sich nicht zu Hause auf und der Aufenthaltsort war auch nicht zu ermitteln. Während der Fahndung nach ihm kam der Polizei jedoch am frühen Nachmittag der Zufall zu Hilfe. Der gesuchte Jugendliche stand an einer Bushaltestelle, als die zur Fahndung eingesetzten Beamten auf ihn aufmerksam wurden. Sie ließen ihn gleich bei sich einsteigen und brachten ihn zur Dienststelle, wo er, wie auch der bereits vor ihm vorläufig festgenomme Jugendliche, vernommen wurde. Die Jugendlichen räumten in ihren Vernehmungen die Tat ein und wurden anschließend nach Hause, in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigen, entlassen. Als Grund für den Überfall gaben sie an, dass sie sich in Geldnöten befänden. Zu den Personalien und dem Wohnort erfolgen im Hinblick darauf, dass es sich um Jugendliche handelt, keine weiteren Angaben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: