Polizei Salzgitter

POL-SZ: Polizei in Peine sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Peine (ots) - Am Samstag, d. 08.03.2014, gegen 08:25 Uhr war es auf der B 65 zwischen Dungelbeck und Peine zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und die Unfallverursacherin sich unerkannt von der Unfallstelle entfernte.

Nach Angaben der Beteiligten Personen war ein 49-jähriger Einwohner aus Peine mit seinem Pkw Audi auf der B65 hinter dem Opel Astra einer 26-Jährigen Peinerin von Dungelbeck kommend in Richtung Kernstadt Peine gefahren. Auf der Strecke war ihnen ein schwarzer "Fahrschul-Pkw" entgegen gekommen, vor dem ein Fahrschüler auf seinem Motorrad unterwegs war. Diese beiden Fahrzeuge wurden von einer Frau in einem weißen VW UP mit Peiner Kennzeichen überholt. Die Fahrerin des Opel Astra musste eine Gefahrenbremsung machen, um nicht mit dem entgegenkommenden VW UP zusammen zu stoßen. Obwohl der Audi-Fahrer auch eine Vollbremsung machte, konnte er einen Zusammenstoß mit dem Opel nicht verhindern. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin des Opel l eicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000,- Euro. Die Unfallverursacherin, die nach Auskunft der Beteiligten den Unfall bemerkt haben müsste, setzte ihrer Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise auf die Fahrerin in des weißen VW UP geben können, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: