Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 09.03.2014

Peine (ots) - Einbruchdiebstahl in Lagerhalle

Tatzeit: Fr., 07.03.2014 17:30 Uhr - Sa., 08.03.2014 08:05 Uhr Tatort: 38268 Lengede, Vechelder Straße

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Lagerhalle einer Vechelder Firma. In der Lagerhalle brachen sie dann einen Materialcontainer auf und entwendeten zwei Kettensägen der Marken Stihl und Husquarna und eine Heckenschere der Marke Stihl. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1000,- Euro.

Einbruchdiebstähle aus Pkw

Tatzeit: Sa., 08.03.2014 11:15 Uhr - Sa., 08.03.2014 11:45 Uhr Tatort: 31228 Peine, OT: Stederdorf, Zum Rohkamp Tatörtlichkeit: Friedhof Parkplatz

Ein unbekannter Täter hat eine Seitenscheibe an einem geparkten Pkw VW Golf eingeschlagen. Gestohlen wurde aus dem Fahrzeug nichts. Täterhinweise liegen nicht vor. Der Schaden beträgt ca. 500,- Euro.

Tatzeit: Sa., 08.03.2014 11:00 Uhr - Sa., 08.03.2014 17:40 Uhr Tatort: 31228 Peine, OT: Stederdorf Tatörtlichkeit: Stederdorfer Forst, nördlich der K20

Mehr Erfolg hatte ein unbekannter Täter bei einem geparkten Pkw Renault. Dort schlug er eine Seitenscheibe ein und entwendete aus dem Fahrzeug einen Laptop. Hinweise auf den Täter liegen nicht vor. Die Schadenhöhe beträgt ca. 500,- Euro.

Diebstahl einer Geldbörse

Tatzeit: Fr., 07.03.2014 23:44 Uhr Tatort: 31226 Peine, OT: Kernstadt Süd, Braunschweiger Straße

Ein 45-jähriger Peiner wird vor seiner Haustür von einem unbekannten Mann angesprochen und nach Wechselgeld gefragt. Als der Peiner seine Geldbörse herausholt und nachschauen will, entreißt ihm der Mann diese und flüchte mit dem Diebesgut. Eine polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. In der Geldbörse des Peiner befanden sich ca. 50,- Euro Bargeld und div. persönliche Dokumente. Der Gesamtschaden beträgt ca. 150,- Euro.

Diebstah von Dieselkraftstoff, u.a.

Tatzeit: Do., 06.03.2014 16:30 Uhr - Fr., 07.03.2014 07:30 Uhr Tatort: 31224 Peine, OT: Kernstadt Nord, Schloßbleiche Tatörtlichkeit: Gelände der Kläranlage

Unbekannte Täter betraten das eingezäunte Gelände der Kläranlage und entwendeten dort einen Stemmhammer der Marke Krupp. Außerdem öffneten sie gewaltsam den Tank eines dort abgestellten Baggers und zapften ca. 170 Liter Dieselkraftstoff ab. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1250,- Euro.

Sachbeschädigungen

Sachbeschädigung an Kita

Tatzeit: Mi., 05.03.2014 17:00 Uhr - Do., 06.03.2014 17:00 Uhr Tatort: 31226 Peine, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße

Unbekannte Täter beschossen vermutlich mit Soft-Air Waffen die Außenjalousie eines Kindergartens und beschädigten dadurch die dahinter befindliche Fensterscheibe. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2000,- Euro.

Tatzeit: Sa., 08.03.2014 00:30 Uhr - Sa., 08.03.2014 08:00 Uhr Tatort: 38159 Vechelde, OT: Vechelade, Nordstraße

Ein unbekannter Täter hat die Heckscheibe an einem geparkten Pkw VW Golf eingeschlagen. Hinweise auf den Täter liegen nicht vor. Der Gesamtschaden betzrägt ca. 500,- Euro.

Sachbeschädigung an Fahrradständer

Tatzeit: So., 09.03.2014 03:10 Uhr Tatort: 31224 Peine, OT: Kernstadt Nord, Echternplatz

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein alkoholisierter 27-jähriger Peiner von einer Streifenbesatzung beobachte, wie er gegen einen Fahrradständer schlug. Dabei brach die Halterung für einen Werbeschriftzug ab. Gegen den Peiner wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Der Schaden beträgt ca. 200,- Euro.

Verkehrslage

Fahren ohen Fahrerlaubnis

Tatzeit: Sa., 08.03.2014 01:20 Uhr Tatort: 31224 Peine, OT: Kernstadt Nord, Schwarzer Weg

Am frühen Samstagmorgen wurde der 19-jährige Fahrer eines Pkw von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle konnte er keinerlei Ausweispapiere vorweisen und gab gegenüber den Beamten zunächst falsche Personalien an. Nachdem sein richtiger Name ermittelt wurde, stellte sich heraus, dass der 19-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Zudem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der falschen Namensangabe eingeleitet.

Tatzeit: Fr., 07.03.2014 22:03 Uhr Tatort: 31241 Ilsede, OT: Groß Bülten, K 31

Im Ilseder OT Gr. Bülten wurde ein 16-jähriger Lahstedter mit seinem führerscheinpflichtigen Kleinkraftrad kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 16-jährige lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung für Mofas war. Zudem räumte er ein, dass er Veränderungen an seinem Fahrzeug vorgenommen hatte, um eine Leistungssteigerung zu erzielen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Tatzeit: Sa., 08.03.2014 23:12 Uhr Tatort: 31224 Peine, Celler Straße

Auch ein 15-jähriger Peiner war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wurde von einer Streife kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er mit einem Kleinkraftrad unterwegs war und lediglich eine Mofaprüfbescheinigung besaß. Außerdem hatte er sein Fahrzeug "frisiert", so dass es führerscheinpflichtig wurde. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und hohem Sachschaden

Zeit: Fr., 07.03.2014 18:10 Uhr - Fr., 07.03.2014 18:11 Uhr Ort: 31224 Peine, OT: Kernstadt Nord, Woltorfer Straße Örtlichkeit: Kreuzung Woltorfer Str./Stahlwerkerbrücke/Ostrandstr.

Am Freitagabend kam es auf der Woltorfer Str., im Einmündungsbereich der Stahlwerkbrücke, zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw Audi eines 59-jährigen Vechelders und dem Pkw Chrysler eines 48-jährigen Peiners. Der Vechelder hatte die Woltorfer Str. aus Rtg. Innenstadt kommend befahren und wollte den Kreuzungsbereich geradeaus passieren. Der 48-jährige Peiner hatt die Ostrandstr. befahren und wollte geradeaus auf die Stahlwerkbrücke fahren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand, hatte der Vechelder vermutlich die Vorfahrt des Peiners missachtet.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Beifahrerin des Vechelders leicht verletzt. Sie wurde mit einem RTW ins Klinikum Peine verbracht und dort ambulant behandelt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da aus den beiden Pkw div. Betriebsstoffe ausgetreten waren, musste die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt werden.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von ca. 45000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: