Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 25. Februar 2014:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: dreister Handtaschenraub, Zeugen gesucht

Montag, 24.02.2014, gegen 11:35 Uhr

Am Montagmorgen wurde eine 18-jährige Auszubildende Opfer eines Handtaschenraubes. Sie war zu Fuß in Richtung Löwenstraße unterwegs und auf dem Weg zu einer Bank in der Wolfenbütteler Innenstadt, um dort Bargeld einzuzahlen. Am Schlossplatz (Übergang vom Schulwall zum Zeughaus) kam ihr ein unbekannter Radfahrer entgegen, der sie plötzlich an der Schulter packte und zu Boden stieß. Der Unbekannte entriss ihr die Handtasche und flüchtete mit dem Fahrrad über den Schlossplatz in Richtung Schiffwall. Durch das Schreien des Opfers aufmerksam geworden, nahm ein bislang unbekannter Zeuge zu Fuß die Verfolgung auf, konnte den Täter vom Fahrrad stoßen, jedoch nicht an der weiteren Flucht zu Fuß hindern. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: 170 - 180 cm groß, ca. 20 - 25 Jahre alt, dunkel gekleidet, schlanke Figur. In der schwarzen Handtasche der Marke George Gina & Lucy befand sich eine größere Bargeldsumme, sowie einige persönliche Gegenstände des Opfers. Eine sofort eingeleitete Großfahndung, an der sich vier Streifenwagen beteiligten, verlief ergebnislos. Der bislang unbekannte Zeuge, sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Wolfenbüttel: Einbruchsversuch in Spielothek scheiterte an Tür

Montag, 24.02.2014, zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Sonntag auf Montag die Eingangstür zu einer Spielothek in der Leipziger Straße aufzubrechen. Die Tat scheiterte jedoch offensichtlich an der massiven Eingangstür. Ein Eindringen erfolgte nicht, der Schaden an der Tür kann noch nicht benannt werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Stromkabel von der Baustelle Allwetterbad Okeraue entwendet

Freitag, 21.02.2014, 13:30 Uhr, bis Montag, 24.02.2014, 07:30 Uhr

Böse Überraschung für die Bauarbeiter am Allwetterbad Okeraue in der Langen Straße. Am Wochenende hatten unbekannte Täter rund 40 m eines bereits installierten Starkstromkabel entwendet, nachdem es zuvor durchtrennt worden war. Der Wert der entwendeten Kabel wird mit 3000,-- Euro angegeben. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 04
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: