Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 14.02.2014 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) - Kriminalitätslage

Unbekannte Täter setzen Pkw in Brand

Freitag, 14.02.2014, 00:10 Uhr Salzgitter-Immendorf, Immendorfer Straße

Freitagnacht haben bislang unbekannte Täter versucht, einen Audi, der auf der Immendorfer Straße zum Parken abgestellt war, mittels Grillanzünder in Brand zu setzen. Die Anzünder wurden jeweils am vorderen und hinteren rechten Reifen platziert. Eine junge Frau, die auf dem Weg nach Hause war, hatte den Brand entdeckt und gemeinsam mit ihrem Vater ablöschen können. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Polizei warnt vor Trödelankäufer an Wohnungstür

Angeblicher Trödelankäufer in Wohnung gelassen

Donnerstag, 13.02.2014, 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr Salzgitter-Bad, Reiherweg, Reihenendhaus

Eine bislang unbekannte männliche Person gab sich am Donnerstagmittag, auf dem Reiherweg in Bad, an der Wohnhaustür einer 81-jährigen Rentnerin als Ankäufer für Trödel und Schmuck aus. Gutgläubig und nichts ahnend ließ die Frau den Mann in ihr Wohnhaus und zeigt ihm diversen Hausrat. Nur wenige Minuten der Abwesenheit in ihrem Haus nutzte der Mann offensichtlich, sich die Hausschlüssel anzueignen. Mit dem Hinweis, er habe nicht ausreichend Geld dabei, verließ der Mann das Haus. Den Verlust des Hausschlüssels stellte das Opfer erst später fest. Bei dem vermeintlichen Täter soll es sich um einen 180 cm großen Mann im Alter von 30 bis 40 Jahren gehandelt haben. Er war von kräftiger Statur, hatte wenig bzw. kurze Haare und sprach hochdeutsch. Bekleidet war der Mann mit einer hellen Arbeitskleidung und einer Schirmmütze. Wer sachdienliche Angaben zu dieser Person oder auf dessen Aufenthalt machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 825-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrslage

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Donnerstag, 13.02.2014, 10:31 Uhr Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße

Eine 22-jährige Fahrzeugführerin fuhr am Donnerstagvormittag auf der Berliner Stra0e auf einen Pkw Skoda auf, der verkehrsbedingt anhalten musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: