Polizei Salzgitter

POL-SZ: Brand eines leerstehenden Wohngebäudekomplexes Verkehrsunfälle mit Personen-und Sachschäden Einsätze durch heftige Windböen

Wolfenbüttel (ots) - Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 8. Februar 2014:

Brand eines leerstehenden Wohngebäudekomplexes Schöppenstedt, Jasperstraße Samstag, 08.02.2014, gegen 00.50 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt es in einem leerstehenden Wohngebäudekomplex zu einem Brand, welcher durch die FFW Schöppenstedt und Gr. Dahlum gelöscht wird. Zur Schadenshöhe können bislang keine Angaben getätigt werden.

Verkehrsunfall mit Personen-und Sachschaden Cremlingen, Einmündung zur B 1 Freitag, 07.02.2014, 08.00 Uhr

Ein 42-jähriger Fahrzeugführer bemerkte zu spät, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug an der Einmündung zur B 1 abgebremst wurde, und fuhr auf dieses Fahrzeug auf. Die 48-jährige Fahrzeugführerin wurde beim Auffahrunfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Verkehrsunfall mit Personen-und Sachschaden Schöppenstedt, Neue Straße Freitag, 07.02.2014, 16.10 Uhr

Ein 23-jähriger Fahrzeugführer erkennt zu spät, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug eines 43-jährigen Fahrzeugführers abbiegen will und fährt auf das Fahrzeug auf. Hierbei verletzt sich der 23-jährige am Bein und wird zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus zugeführt. Das Fahrzeug des 23-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entsteht ein Gesamtschaden von ca. 7500 Euro.

Verkehrsunfall mit Personen-und Sachschaden Evessen, Schöppenstedter Straße, Kreuzungsbereich L 625/K 7 Freitag, 07.02.2014, 14.00 Uhr

Ein 74-jähriger Fahrzeugführer übersieht beim Überqueren der Kreuzung das herannahende vorfahrtberechtigte Fahrzeug eines 44-jährigen Fahrzeugführers. Es kommt im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Hierbei wird der 44-jährige wie auch seine Beifahrerin an der Hand verletzt. Ein weiterer Insasse dieses Pkw wie auch der Unfallverursacher bleiben unverletzt. Beide Fahrzeuge sind durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 9000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit Skateboard-Fahrer Sickte, An der Wabe Freitag, 07.02.2014, 19.05 Uhr

Ein 14-jähriger Jugendlicher fährt bei Dunkelheit und ohne jede Beleuchtung mit seinem Skateboard auf der Straße und wird hierbei von einem nachfolgenden 77-jährigen Fahrzeugführer übersehen. Beim Anstoß wird der 14-jährige leicht verletzt und vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt.

Einsätze durch starke Windböen Wolfenbüttel, Ahlumer Straße Wolfenbüttel, L 495 Börßum OT Kalme, Alte Siedlung Freitag, 07.02.2014, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Aufgrund starker Windböen mussten mehrere Absperrbaken in der Ahlumer Straße aufgestellt und gesichert werden, welche durch heftige Windböen auf dem Radweg lagen. Zudem musste eine umgestürzte Tanne auf der L 495 durch die Feuerwehr entfernt werden. In Kalme wurde ein größeres Trampolin durch den Ort geweht und landete 100m außerhalb des Ortes stark beschädigt auf einer Ackerfläche.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: