Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine vom 4. Februar 2014

Peine (ots) - Einbruch in Bürogebäude

Am vergangenen Wochenende hebelten Unbekannte ein Fenster eines Bürogebäudes in Peine, in der Eschenstraße auf und gelangten so in das Haus. Hier durchsuchten sie diverse Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld und 2 Laptops. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 1.700,- Euro.

Einbruch in Jugendtreff

Unbekannte Personen drangen am vergangenen Wochenende in Vöhrum, in der Kirchvordener Straße, in den dortigen Jugendtreff ein und brachen im Gebäude diverse Türen auf. Sie entwendeten eine Musikröhre und Bargeld. Der Schaden liegt bei ca. 1.500,- Euro.

Farbschmierereien

In der Nacht zu Freitag wurden in Ilsede, im Maschtor und im Ölsburger Weg durch Farbschmierereien ein Garagentor und die Außenseite einer Jalousie verunreinigt. Die bisher nicht bekannten Täter sprühten mit schwarze Lackfarbe die Buchstaben und Ziffern LA23 auf. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300,- Euro.

Hoher Sachschaden an Pkws

Am vergangenen Wochenende wurden in Vechelde auf der Raiffeisenstraße ein Pkw Audi A4 und ein Volvo XC90 durch unbekannte Personen erheblich beschädigt. Die Unbekannten zerkratzten an den Fahrzeugen rundum den Lack mit einem nicht bekannten Gegenstand. An einem Pkw wurde zudem der Außenspiegel und an dem anderen Pkw die Windschutzscheibe beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 7.000,- Euro liegen.

Verkehrsunfallfluchten

Am Montag, in der Zeit von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr wurde in Lengede, auf der Lise-Meitner-Straße in der Parkbucht vor der Firma ATBS ein dort abgestellter Pkw VW Polo beschädigt. Ein bisher nicht bekannter Fahrzeugführer streifte vermutlich im Vorbeifahren den dort abgestellten Pkw, beschädigte dabei den linken Außenspiegel und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Einen weiteren Unfall mit Flucht gab es am Montag in der Zeit von 08:15 Uhr bis 10:15 Uhr in Vechelde, auf der Fasanenstraße. Hier wurde in Höhe der Praxis Dr. Schlüter ein dort abgestellter Pkw Peugeot 207 von einem nicht bekannten Kfz-Führer mit seinem Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher hatte vermutlich im Vorbeifahren den dort abgestellten Pkw seitlich gestriffen und dabei einen Schaden in Höhe von ca. 4.000,- Euro verursacht. Der Fahrer oder die Fahrerin entfernten sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei in Vechelde, Telefon 05302 / 2225 .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: