Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

26.04.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 26.04.2019.

Goslar (ots)

Mountainbike gestohlen.

Langelsheim. Am Donnerstagabend, zwischen 21.40 und 21.45 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein im Fahrradständer eines Lebensmittelmarktes in der Langen Straße ungesichert abgestelltes Mountainbike Giant, blauer Rahmen, 21er Kettengangschaltung, ausgestattet mit blauen Schutzblechen und einem blauen Sattel. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Langelsheim hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05326/9787-0 zu melden.

Rentnerehepaar von angeblichem Schrotthändler bestohlen.

Goslar. Am Donnerstagmittag, gegen 12.15 Uhr, klingelte eine bislang unbekannte männliche Person an der Haustür eines 86-jährigen Goslarers und seiner 82-jährige Ehefrau in der Zelterstrasse, erklärte in dem sich ergebenden Gespräch Schrotthändler zu sein und erkundigte sich nach nicht mehr benötigten Gegenständen. Als ihm ein altes Gerät angeboten wurde und der Mann daraufhin das Haus betreten hatte, erbat er vom Bewohner zunächst einen Schraubenzieher und - nachdem dieser das Zimmer verlassen hatte - von dessen Ehefrau ein Glas Wasser. Die 82-Jährige entsprach dieser Bitte, entdeckte ihn bei ihrer Rückkehr allerdings beim Durchsuchen einer Kommode im Arbeitszimmer. Als sie ihn ansprach, begab er sich unter der Angabe, er werde mit einem Kollegen zurückkehren und das Geld für das Gerät vorbeibringen, hektisch in Richtung Haustür und verließ das Gebäude.

Das Ganze kam ihr seltsam vor, so dass sie anschließend eine entsprechende Nachschau durchführte, bei der die 82-Jährige schließlich feststellen musste, dass aus einer im Arbeitszimmer befindlichen Schatulle mehrere Schmuckgegenstände entwendet worden waren.

Der angebliche Schrotthändler konnte wie folgt beschrieben werden:

Ca. 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, arabisches/südländisches Aussehen, sprach gebrochen Deutsch, bekloeidet mit Arbeitsbekleidung und einer schwarzen Jacke.

Bei der Tat entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Zelterstraße bzw. der unmittelbaren Nähe festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Mülltonne gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Mittwochabend, 20.00 Uhr, und Donnerstagnachmittag, 14.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter die im Rahmen der Leerung vor einem Grundstück in der Liegnitzer Strasse abgestellte Restmülltonne. Bei der Tat entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Obst- und Gemüsehandel.

Goslar. In der Zeit von Mittwochabend, 20.20 Uhr, bis Donnerstagvormittag, 07.40 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam über die Eingangstür in einen in der Bahnhofstraße befindlichen Obst- und Gemüsehandel, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten einen in der Kasse befindlichen Bargeldbetrag. Bei der Tat entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Bahnhofstraße bzw. der unmittelbaren Nähe festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Einfamilienwohnhauser scheiterte.

Goslar. In der Zeit von Dienstagmittag, 12.00 Uhr, bis Donnerstagmittag, 12.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter, die Eingangstüren zweier Einfamilienwohnhäuser in der Straße Im Kruggarten gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesen Versuchen, allerdings entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fensterscheibe beschädigt.

Goslar. In der Zeit von Mittwochabend, 22.45 Uhr, bis Donnerstagvormittag, 08.43 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter die Fensterscheibe einer Gaststätte in der Bahnhofstraße. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung