Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

01.01.2019 – 12:59

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Mit dem Messer verletzt.

Goslar (ots)

Goslar. Am heutigen Dienstagmorgen, gegen 01.15 Uhr, kam es am Markt/Ecke Fleischscharren zwischen getrennt lebenden afghanischen Eheleuten zu einem Streitgespräch, in dessen Verlauf der 27-jährige Mann seine 20-jährige Frau mit einem Messer angriff und sie im Bereich der rechten Wange sowie des Rückens verletzte.

Im weiteren Verlauf attackierte der Täter auch die Begleitung seiner Frau, bei der es sich um ein ebenfalls gebürtig aus Afghanistan stammendes Pärchen handelt.

Diese Personen wurden glücklicherweise aber nicht verletzt.

Anschließend flüchtete der 27-jährige Tatverdächtige in unbekannte Richtung.

Bereits unmittelbar nach Bekanntwerden der Straftat eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher leider nicht zu dessen Festnahme. Die verletzte 20-Jährige wurde nach vor Ort erfolgter medizinischer Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Das zuständige Fachkommissariat 1 der Polizeiinspektion Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während der angegebenen Tatzeit im Bereich Markt/Ecke Fleischscharren entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit der Staatsanwalt-schaft Braunschweig.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung