Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

03.05.2018 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 03.05.18

Goslar (ots)

Handy gestohlen.

Goslar. Am Samstagmittag, gegen 09.30 Uhr, wurde ein 68-Jähriger aus Liebenburg während des Einkaufs in einem Bekleidungsgeschäft in derFischemäkerstraße von einem bislang unbekannten männlichen Täter angerempelt, der ihm dabei das Handy aus der Hosentasche entwendete. Bei der Tat entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Werbeplakat gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Montagnachmittag, 18.30 Uhr, bis Mittwochvormittag, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein einlaminiertes schwarz-goldfarbenes DIN A 1 - Werbeplakat mit der Aufschrift "Wir kaufen Ihr Gold - Bargeld sofort" aus der an der Außenwand eines Gebäudes in der Mauerstraße, Höhe Haus Nr. 40, angebrachten Halterung. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von knapp fünfundzwanzig Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto zerkratzt.

Liebenburg. In der Zeit von Donnerstagabend, 20.00 Uhr, bis Dienstagabend, 19.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter den auf einem frei zugänglichen Grundstück im Kötherkamp abgestellten schwarzen VW Polo mit GS-Kennzeichen, indem sie den Lack der Heckklappe mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Liebenburg hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05346/1028 zu melden.

Schaltschranksockel beschädigt.

Goslar. In der Zeit von Freitagnachmittag, 14.00 Uhr, bis Mittwochvormittag, 07.00 Uhr, warfen bislang unbekannte Täter den auf einer frei zugänglichen Baustelle am Bahnhof Oker befindlichen weißen Schaltschranksockel um, wodurch dieser beschädigt wurde. Es entstand ein derzeit nicht bezifferbarer Schaden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar