Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

27.01.2018 – 12:17

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung Polizeikommissariat Oberharz in Clausthal-Zellerfeld von Sonnabend, 27.01.2018

Goslar (ots)

Verkehrsunfallflucht:

In der Zeit von Donnerstag, 25.01.18, 17:00 Uhr, bis Freitag 26.01.18, 13:00 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Sägemüllerstraße. Eine 26-jährige Fahrzeugführerin parkte ihren Pkw unterhalb der Kreuzung Großer Bruch. Als sie am nächsten Tag wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie erheblichen Sachschaden, in Höhe von ca. 2000 Euro, an ihrem Fahrzeug fest. Der Verursacher entfernte sich allerdings vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern!

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis:

Am Freitag, 26.01.18, gegen 22:30 Uhr, wurde in der Rollstraße ein 31-jähriger Fahrzeugführer angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnte der Mann keine Fahrerlaubnis vorlegen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins ist. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Vandalismus:

Bislang unbekannte Täter beschädigen mehrere Verkehrszeichen im Stadtgebiet. An der Goslarschen Straße, in Höhe der Einmündung Marktstraße, werden zwei Verkehrszeichen (Richtungspfeile VZ 222) von der dortigen Verkehrsinsel demontiert. Die Schilder wurden aus der Verankerung gerissen und im näheren Umfeld in den Schnee gesteckt.

Im Bereich der Altenauer Straße, Einmündung K 38 (Bergfestplatz) wurden ebenfalls Verkehrszeichen angegangen. Diese wurden so verdreht, dass sie für Verkehrsteilnehmer nicht mehr erkennbar waren.

Zeugen/innen, die zu den o.g. Taten tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, oder Tat- bzw. Täterhinweise geben können, werden gebeten sich beim PK Oberharz zu melden (05323/941100).

i.A.Nowak, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar