Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

21.11.2017 – 08:14

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 21.11.2017

Goslar (ots)

Verkehrsunfall mit Flucht

In der Zeit vom 19.11.2017, 17.00 Uhr, bis 20.11.2017, 10.00 Uhr, fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug in Wallmoden in der Lindenstraße rückwärts in die Einfahrt zu einem Grundstück und streifte dabei einen Holzeckpfosten des Grundstückszaunes. Der Zaun wurde hierbei beschädigt. Der Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. (bür)

Verkehrsunfall mit Flucht

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es am 20.11.2017, in der Zeit von 15.45 bis 16.05 Uhr. Hier stieß in Seesen in der Frankfurter Straße ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Außenspiegel eines geparkten PKW einer 51-jährigen Frau aus Weisenheim. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Wer Hinweise zu den beiden Unfallfluchten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter der Tel.-Nr. 05381/944-0 in Verbindung zu setzen. (bür)

Verkehrsunfall mit Fußgänger

Am 20.11.2017, gegen 18.45 Uhr, befuhr eine 74-jährige Frau aus Seesen mit ihrem PKW die Bornhäuser Straße in Seesen in Richtung Bockenemer Straße. Vor der Einmündung zur St.-Annen-Straße streifte sie ein 16-jähriges Mädchen, ebenfalls aus Seesen, die sich auf einem Fußgängerüberweg befand. Das Mädchen kam zu Fall und wurde leicht verletzt. (bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar