Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

16.11.2017 – 08:15

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 16.11.2017

Goslar (ots)

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 243 in Seesen/Münchehof

Am 15.11.2017, gegen 19.20 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Mann aus Nordhausen mit einem Sattelschlepper auf der B 243 in Richtung Osterode. Hierbei kam es offensichtlich zum Leistungsabfall der Zugmaschine mit starker Rauchentwicklung. Ein nachfolgender 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Oldenburg übersah, vermutlich aufgrund der Rauchentwicklung, den Sattelschlepper und fuhr frontal gegen den Unterfahrschutz des Aufliegers. Das Fahrzeug blieb auf dem Überholfahrstreifen liegen. Ein nachfolgender Pkw eines 46-jährigen Mannes aus Sondershausen prallte auf den Pkw auf. Ein weiterer 23-jähriger Mann wollte mit seinem Pkw ausweichen und fuhr dabei auf den Sattelauflieger auf. Die drei Pkw-Fahrer wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 70.000,00 Euro. (Bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar