Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

29.09.2017 – 09:29

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 29.09.17

Goslar (ots)

Kennzeichen gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Mittwochabend, 21.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 04.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter das vordere und hintere Kennzeichen QLB - MH 78 eines am Fahrbahnrand des Stadtstiegs, Höhe Haus Nr. 33, ordnungsgemäß abgestellten silbernen Hyundai LC. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp sechzig Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Anhänger und Garagentor beschädigt.

Goslar. Am Mittwoch, zwischen 22.30 und 23.00 Uhr, schoben bislang unbekannte Täter einen im Eschenweg abgestellten Anhänger gegen ein geschlossenes Garagentor, wodurch sowohl der Anhänger als auch das Garagentor beschädigt wurden. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Unter Alkoholeinfluß mit dem Auto unterwegs.

Goslar. Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, wurde der Polizei von einem aufmerksamen Zeugen ein in Schlangenlinien fahrender blauer Peugeot 208 in der Robert-Koch-Straße gemeldet. Eine daraufhin eingesetzte Streifenwagenbesatzung konnte das Fahrzeug in der Marienburger Straße feststellen und die Fahrerin, eine 76-jährige Goslarerin, kontrollieren. Dabei ergaben sich Hinweise auf Alkoholkonsum. Ein entsprechend durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,02 Promille. Die Fahrerin musste sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Donnerstagabend, zwischen 20.30 und 22.15 Uhr, befuhr eine bislang unbekannte Person mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße 241 in Richtung Goslar. Etwa dreihundert Meter vor der Glockenbergkurve geriet er dabei nach links von der Fahrbahn ab und fuhr knapp fünfunddreißig Meter durch den angrenzenden Graben, wodurch u.a. ein Leitpfosten beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich anschließend mit seinem Fahrzeug vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar