Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 11.08.2017

Goslar (ots) - Verkehrsunfall

Am 10.08.2017, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Mann aus Erfurt mit einem Firmenwagen die B 243 zwischen Seesen und Osterode. In Höhe Münchehof geriet er mit dem PKW auf den Grünstreifen und anschließend in den rechtsseitigen Graben. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt. (Bür)

Diebstahl von einem LKW

In der Zeit vom 10.08.2017, 17.00 Uhr, bis 11.08.2017, 03.30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter von einem Sattelauflieger einer Firma aus Bergen bei Celle, der auf dem LKW-Parkplatz am Maxi Autohof in Rhüden abgestellt war, zwei von drei Beleuchtungssabdeckungen der hinteren rechten Beleuchtungseinheit. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 60 Euro. (Bür)

Diebstahl eines Fahrrades

In der Zeit vom 09.08.2017, 22.00 Uhr, bis 10.08.2017, 07.30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter aus einem Treppenhaus in Seesen in der Hochstraße ein Damen-Treckingrad " Rabeneick". An dem Fahrrad war noch eine Gepäcktasche "Brasil" und ein schwarzer Fahrradkorb angebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. (Bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: