Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Seesen vom 06.08.2018

Goslar (ots) - 1. Verkehrsunfälle

1.1 Am Sa.,05.08., ca. 14:00 Uhr, wollte eine 44jährige Seesenerin mit ihrem Pkw von der Lautenthaler Str. nach links in die Jahnstr. abbiegen. Dazu mußte sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah 24jähriger Kradfahrer aus den Niederlanden. Trotz des Versuches auzuweichen, beschädigte er den Pkw an der linken Seite. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 2000,- Euro.

1.2 Am Sa., 05.08., ca. 19:00 Uhr, befuhr ein 37jähriger Seesener die Straße Am Graben in Rtg. der Straße Drakenpfuhl. An der Einmündung Am Graben / Drakenpfuhl mißachtete er die Vorfahrt eines 27jährigen Göttingers, der die Straße Drakenpfuhl in Rtg. Bismarckstr. befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

1.3 Am Sa., 05.08., ca. 12:15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B 248 in Höhe der AS Seesen gerufen. Die Beteiligten, die zuvor von Seesen kommend in Rtg. AS gefahren waren, machten hierzu unterschiedliche Angaben. Ein 46jähriger aus Berlin teilte mit, er habe mit seinem Lkw vor der Rotlicht anzeigenden LSA an der Anschlußstelle zur BAB gewartet. Als er gerade im Anfahren war, sei er von dem Sattelzug eines 48jährigen aus Hildesheim überholt worden. Hierbei sei die Sattelzugmaschine mit dem rechten Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel seines LKW gestoßen. Der 48jährige Hildesheimer gab an, der Berliner sei beim Anfahren etwas nach links ausgeschert und habe so den Unfall verursacht. Daher wurde gegen beide Beteiligte ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der Schaden an den Spiegeln beträgt ca. 500,- Euro.

2. Kriminalitätslage

2.1 Sachbeschädigung: U. T. schlugen in der Nacht zum Samstag gegen den linken Außenspiegel eines weißen Transporter, der zur Tatzeit in der Jacobsonstr., in Höhe der ehem. Nord LB, zum Parken abgestellt war. Das Spiegelglas war gesplittert und das Gehäuse aus der Halterung gesprungen. Schaden ca. 250,- Euro.

2.2 Sachbeschädigung: U. T. schlugen oder traten in der Nacht zu Samstag gegen den rechten Außenspiegel eines zur Tatzeit in der Langen Str., in Höhe Nr. 38, geparkten Pkw. Dadurch wurde das Spiegelgehäuse beschädigt und es entstand ein kleiner Lackschaden an der Fahrertür. Schaden ca. 300,- Euro.

2.3 Körperverletzung: Bei einer Benefizveranstaltung für die Hochwasseropfer in Rhüden kam es am So., 06.08., ca. 01:15 Uhr, zwischen einem 43jährigen Opfer und dem 41jährigen Besch. zu Streitigkeiten, die in einer Rangelei ausarteten. Im Verlauf dieser Rangelei schlug der Besch. dem Opfer zweimal mit der Faust auf die Brust.

2.4 Diebstahl mit Waffen: Ein 39jähriger Mann aus Goslar täuscht am Sa. 05.08., ca. 20:54 Uhr ( also kurz vor Ladenschluß ), im Netto-Markt in Rhüden zunächst einen Kaufvorgang vor. Als sich die Kassenlade öffnet, nutzt er die Gelegenheit und greift nach dem in der Kasse befindlichen Bargeld. Der Täter flüchtet aus dem Markt mit ca. 755,- Euro Bargeld und entfernt sich mit einem grauen Pkw Toyota. Hierbei wird er von Zeugen beobachtet, die sich das Kennzeichen merken. Über die erfolgte Halterfeststellung ( weibl. Person ) kann ein Tatzusammenhang zu dem Besch. hergestellt werden, der später durch Beamte der PI Goslar an seiner Wohnanschrift in Goslar angetroffen und festgenommen wir. In einer ersten Vernehmung räumt er die Tat in Rhüden, sowie weitere Straftaten, u. a. Tankbetrüge u. Kennzeichendiebstähle, ein. Bei der Tat in Rhüden trug er eine Anscheinswaffe u. Pfeferspray bei sich. Die Ermittlungen dauern an. ( Ste.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: