Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizei Seesen: Pressebericht vom 14.07.2017

Goslar (ots) - Verkehrsunfälle

Lutter: Verkehrsunfall mit Sachschaden, Unfallflucht

Am 13.07.2017, 20:50 Uhr, befuhr eine 36-jähr. Frau aus Lutter mit ihrem Pkw die Frankfurter Straße in Richtung Salzgitter. In Höhe des NP-Marktes prallte sie gegen eine Baustellenabsperrung und anschließend gegen die neu eingesetzten Bordsteinkanten. Der Pkw, die Absperrung und die Bordsteinkanten wurden dadurch beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca. 2000 Euro. Die Frau entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber aufgrund eines Zeugenhinweises ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kriminalitätsdelikte

Seesen: Körperverletzung

Am 12.07.2017, gegen 20:00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz an der Hochstraße zu verbalen Streitigkeiten zwischen einem 38- und einem 61-jähr. Mann, beide aus Seesen. Unvermittelt schlug der jüngere dem älteren Mann mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser eine Verletzung im Augenbereich erlitt. Das Opfer musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

i.A. Sommerfeld, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: