Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Oberharz): Verkehrsunfall mit zwei tödlich Verletzten.

Goslar (ots) - Altenau. Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Altenauer mit seinem Mofa die B 498 von Oker in Richtung Altenau. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte er im Bereich Anlegestelle Vorstauraum der Okertalsperre nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Zeitgleich befuhr eine offenbar 49-jährige Bad Harzburgerin mit ihrem Krad die Bundesstraße in Richtung Oker. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, bei der beide Beteiligten schwer verletzt wurden und noch am Unfallort ihren Verletzungen erlagen. Vor Ort waren u.a. der Rettungsdienst, die Feuerwehr sowie ein angeforderter Rettungshubschrauber im Einsatz. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden komplett zerstört. Die B 498 war zwischen Altenau und der Weißwasserbrücke bis gegen 22.15 Uhr gesperrt. Die Polizei Oberharz hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben bzw. während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05323/94110-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: