PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

28.06.2017 – 08:13

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizeikommissariat Oberharz vom 28.06.2017

GoslarGoslar (ots)

Verkehrsunfälle

Am frühen Montagabend befährt ein 76jähriger Osteröder Bürger die Bundesstraße aus Richtung Osterode kommend. Im Einmündungsbereich Am Schlagbaum/Osteröder Straße ordnet er sich als Linksabbieger ein und hält an. Hinter ihm hält ein 44jähriger Clausthaler mit seinem Pkw ebenfalls an. Ein von rechts kommender Lkw soll dann nach Angaben der beiden Fahrzeugführer die Kurve geschnitten haben, so dass der 76järige sein Fahrzeug zurücksetzte und gegen den hinter ihm stehenden Pkw stieß. Der Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Osterode fort. Wer Angaben zum Unfallhergang bzw. zum Lkw machen kann, teile dies bitte der hiesigen Dienststelle unter der Telefonnummer 05323 941100 mit.

Am Dienstagmittag befährt ein 59jähriger aus Berlin mit seinem Motorrad die Bundesstraße von Clausthal-Zellerfeld in Richtung Bad Grund . Im Bereich der Serpentinen kommt er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall, rutscht ca. 20 Meter über die Fahrbahn und verletzt sich. Er wurde dem Krankenhaus zugeführt. Der Verkehr aus Richtung Bad Grund musste kurzfristig über das Zellerfelder Tal abgeleitet werden.

Wagener, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar