Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des PK Bad Harzburg für den Zeitraum von Freitag, 19.08.16 bis Sonntag 21.08.16

Goslar (ots) - Beleidigung/Einlieferung ins Polizeigewahrsam

Im Rahmen der Nachaufsicht zum Bad Harzburger Salz- und Lichterfest am 21.08.16, um 02.45 Uhr, im Badepark, wurden die eingesetzten Polizeibeamten von einem Mitarbeiter des dort tätigen Sicherheitsdienstes auf einen 30jährigen Harzburger aufmerksam gemacht. Dieser habe ihn mit Worten beleidigt. Als ihn die Beamten ansprachen reagiert der Mann sofort aggressiv und provokant und drohte den Beamten Schläge an. Aufgrund seines Verhaltens wurde ihm ein Platzverweis für die Örtlichkeit ausgesprochen. Um 03.10 Uhr traf er in der Schmiedestraße erneut auf Polizeibeamte und versuchte diese ebenfalls zu provozieren. Als er sich weiterhin aggressiv zeigte, indem er gegen einen Verkaufsstand schlug und eine unbeteiligte Personengruppe anzugreifen drohte, sollte mit ihm eine sogenannte Gefährderansprache geführt werden. Darauf ließ er sich nicht ein. Vielmehr zog er sein Smartphone, filmte das Geschehen und beleidigte die Beamten. Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Auch hier kam es erneut zu massiven Beleidigungen der Beamten. Aufgrund der geschilderten Vorfälle wurden drei Strafverfahren gegen den Beschuldigten eingeleitet. Sein Smartphone wurde als Beweismittel beschlagnahmt.

Hilflose, volltrunkene Person

Am Samstag den 20.08.16, um 18.00 Uhr, wurde dem PK Bad Harzburg eine volltrunkene, hilflose Person bei einem Harlingeröder Einkaufscenter mitgeteilt. Bei der Person handelte es sich um einen 35jährigen Clausthal-Zellerfelder, der eine Atemalkoholkonzentration von 3,54 Promille hatte. Daher wurde die Person dem Schutzgewahrsam in Goslar zugeführt. Dafür erhält sie jetzt eine Kostenrechnung. Bereits am Vortag war diese Person mit einem niedrigeren Alkoholwert dort aufgefallen, wobei zu diesem Zeitpunkt eine Ingewahrsamnahme noch nicht erforderlich war.

Verkehrsunfälle

In der Zeit von Freitag bis Sonntag ereigneten sich im Bereich Bad Harzburg 11 Verkehrsunfälle mit leichten Blechschäden. In erster Linie waren das Unfälle im Zusammenhang mit Ein- und Ausparken.

Am Samstag, den 20.08.16, um 18.15 Uhr, ereignete sich auf der B 4 in Höhe Gabbro-Steinbruch ein Unfall mit leicht verletzter Person. Ein 18jähriger Seesener fuhr mit seinem PKW BMW aus Richtung Torfhaus in Richtung Bad Harzburg. Dabei geriet er auf regennasser Fahrbahn infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in die Schutzplanke. Diese wurde dadurch erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

PK Bad Harzburg, I.A. Hertrampf, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: