Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Seesen vom 28.07.2016:

Goslar (ots) - Rhüden: Ackerschlepper mit nicht zugelassenen Anhänger unterwegs:

Am Mittwochvormittag wurde an der Ecke Katelnburgstraße / Hildesheimer Straße in Rhüden ein 27-jähriger Langelsheimer in einem Ackerschlepper angehalten und kontrolliert. Der Langelsheimer zog mit seinem Fahrzeug einen nicht zugelassenen Anhänger. Gegen ihn und den 54-jährigen Halter wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Seesen: Unfallflucht

Am Mittwochmittag im Zeitraum von 12:45 bis 13:45 Uhr ereignete sich in der Wilhelm-Busch-Straße in Seesen eine Verkehrsunfallflucht. Ein 37-jähriger Wolfenbüttler hatte seinen Pkw auf dem dortigen Parkplatz gegenüber des Sportplatzes geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung am hinteren rechten Kotflügel und roten Fremdlack fest. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort ohne Angaben zu seiner Beteiligung zu machen.

Zeugenhinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Seesen unter 05381-944-0 entgegen.

/Lin

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: