Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des Polizeikommissariats Seesen für den 17.07.2016. I.A. Felka, PHK

Goslar (ots) - Versuchter Einbruch

Lutter. Während der Abwesenheit des Hausbesitzers vom 13.07.2016, 17:30 Uhr, bis zum 15.07.2016, 17:20 Uhr, versuchte ein unbek. Täter, durch Einschlagen des Oberlichts der Kellertür, in ein Wohnhaus einzudringen. Nur der zusätzlichen Sicherung durch eine massive Kette war es zu verdanken, dass der Versuch misslang. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro. (Fel.)

Diebstahl aus Wohnmobilen

Rhüden. Gleich zwei Wohnmobile, die auf dem Autohof in Rhüden standen, wurden in der Nacht des 16.07.2016, 02:30 bis 06:30 Uhr, aufgebrochen. Gestohlen wurden u.a. zwei Tablets sowie Bargeld ( darunter auch Norwegische Kronen ). In beiden Fällen schliefen drei, bzw. vier Personen im Fahrzeug und bemerkten von der jeweiligen Tat nichts. Der Schaden beläuft sich auf ca. 360,-, bzw. 1430,- Euro. (Fel.)

Unfall mit Motorrad

Lutter. Am 16.07.2016, gegen 14:55 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Bad Harzburger mit seinem Kraftrad Suzuki die L 500 von Bodenstein aus kommend in Rtg. Lutter. Ausgangs einer Linkskurve verlor er die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Kraftrad entstand ein Sachschaden von ca. 1500,- Euro. (Fel.)

Brand in Filteranlage

Münchehof. Aufgrund eines technischen Defekts geriet eine Filteranlage im Fermacellwerk am 16.07.2016, gegen 17:25 Uhr, in Brand. Gegen 22:35 Uhr kam es nach einer kleinen Explosion erneut zu einem Brand. In beiden Fällen war neben Rettungsdiensten auch die Freiwillige Feuerwehr vor Ort, die den Brand löschte. Der Sachschaden beträgt mutmaßlikch mehr als 20000,- Euro. (Fel.)

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Seesen, Gartenstraße. 16.07.2016, 19:45 Uhr. Bei der Kontrolle eines PKW stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Fahrer, ein 39-jähriger Seesener, unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der Atem-Alkoholwert betrug 0,63 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Anzeige dieser Verkehrsordnungswidrigkeit waren die Folge. (Fel.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: