Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

01.07.2016 – 12:20

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 01.07.16

Goslar (ots)

Geldbörse gestohlen.

Goslar. Am Donnerstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter die Geldbörse mitsamt Inhalt eines 54-jährigen Goslarers, die sich während seines Aufenthalts auf einer Sitzbank im Bahnhofsbereich in der von ihm getragenen Jacke befand. Dabei entstand geringer Schaden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Schuleingang beschmiert.

Goslar. In der Zeit von Dienstagmittag, 12.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 09.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter den Haupteingangsbereich einer Schule in der Kirchstraße. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Vorfahrt missachtet, Kradfahrer schwer verletzt.

Goslar. Am Donnerstagabend, 21.22 Uhr, bog eine 21-jährige Langelsheimerin mit ihrem Pkw Audi A 4 Avant von der Königsberger Straße nach links in die Marienburger Straße ab, übersah dabei allerdings einen von links kommende vorfahrtberechtigten 31-jährigen Goslarer, der mit seinem Krad Suzuki GSX 750 unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Letztgenannte schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Goslar gebracht wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung