Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 29.03.2016

Goslar (ots) - Pressebericht vom 29.03.2016

Körperverletzung

Am Sonntag, 27.03.2016, um 21.15 Uhr, kam es im Bereich des Osterfeuers in 38723 Seesen, Am Grefekebruch, zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Personen. Im weiteren Verlauf schlug der Beschuldigte dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Hierbei erlitt das Opfer eine Platzwunde an der rechten Augenbraue, welche ärztlich versorgt werden musste. Strafantrag wurde vom Opfer ausdrücklich nicht bei der Polizei Seesen gestellt, der Beschuldigte war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Ermittlungen hierzu wurden von der Polizei trotzdem aufgenommen.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Zeit vom 26.03.2016, 16.00 Uhr, bis zum 27.03.2016, 12.18 Uhr, drang eine bislang unbekannte Person durch Aufhebeln einer Eingangstür in das Vereinsheim des Kleingärtnervereins Seesen e.V. Papenkamp, ein. In den Räumlichkeiten entwendete dieser eine geringe Menge an Münzgeld sowie diverse Getränkeflaschen. Schaden: 520,- Euro Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf.

Verkehrsunfall ( VEV )

Am Montag, 28.03.2016, um 20.25 Uhr, befuhr eine Fahrzeugführerin ( 45 Jahre ) aus Frankfurt/Main mit einem Fahrzeug die B 248, aus Northeim kommend in Rtg. Seesen / Ildehausen. Am Unfallort kam sie innerhalb einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Halbschrankenanlage des dortigen Bahnüberganges. Die Schrankenanlage wurde zerstört. Am Fahrzeug entstand mittlerer Sachschaden. Schaden insgesamt: ca. 8000,- Euro

   -Eisner, POK - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: