Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

17.02.2016 – 10:58

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 17.02.16

Goslar (ots)

Geldbörse gestohlen.

Goslar. Am Dienstagmorgen, zwischen 09.50 - 10.10 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter eine taupefarbene Damenledergeldbörse mitsamt Inhalt aus der Handtasche einer 65-jährigen Goslarerin, die sie während ihres Einkaufs in einem Lebensmittelgeschäft in der Kaiserpassage an ihren mitgeführten Rollator gehängt hatte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp einhundertvierzig Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Europaletten gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Samstagmorgen, 09.00 Uhr, bis Sonntagmittag, 13.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter insgesamt fünfzehn Europaletten von einer Baustelle in der Gerhard-Weule-Straße. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von knapp zweihundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Pkw beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 13.15 und 14.00 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Hildesheimer Straße ordnungsgemäß abgestellter grau-silberfarbener Audi A3 mit GS-Kennzeichen vermutlich durch ein anderes Fahrzeug im Bereich der Heckklappe beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung und seine Personalien dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar