Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

16.12.2015 – 11:08

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Langelsheim. Pressebericht v. 16.12.2015

Goslar (ots)

Jagdhund überlebt Unfall nicht

Am Di., 15.12.2015, 17.10 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Langelsheim die L 515, Bredelem i.R. Langelsheim. Hierbei erfasste er einen über die Straße laufenden Jagdhund, der an einer Nachsuche nach verletztem Wild beteiligt war. Der Hund verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca 2000 Euro.

Getrennt lebender Ehemann randaliert

Am Di., 15.12.2015, 13.30 Uhr, wollte sich ein zur Zeit getrennt lebender 33-jähriger Langelsheimer gewaltsam Zutritt zur Wohnung seiner Ehefrau in der Harzstraße verschaffen. Hierzu schlug er die Scheibe der Eingangstür ein. Die hinzugekommenen Polizeibeamten konnten jedoch Schlimmeres verhindern und erteilten dem Mann einen Platzverweis. Dieser beleidigte und bedrohte zuvor jedoch noch seine Frau und 2 Zeugen. Folge: Strafverfahren wegen Bedrohung, Sachbeschädigung, Nötigung, Beleidigung und Hausfriedensbruch.

Verdächtiger Gegenstand entpuppt sich als Geocaching

Ein aufmerksamer Langelsheimer bemerkte am Di., 15.12.2015, 13.10 Uhr, eine verdächtige Person, die einen Gegenstand an einem Laternenmasten im Bereich des Bahnhofs versteckte. Bei der Überprüfung konnte die Polizei aber schnell Entwarnung geben. Es handelte sich um ein Plastikrohr, welches Nachrichten des sogenannten Geocachings enthielt.

Otto Brodthage Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Langelsheim
Telefon: 05326-9787-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Goslar
Weitere Meldungen aus Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar