Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

02.12.2015 – 08:26

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 02.12.2015

Goslar (ots)

Verkehrsunfall mit Flucht

In der Zeit vom 01.12.2015, 08.45 Uhr bis 16.15 Uhr, kam ein bislang unbekannter Fahrzeugführer leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte den Mauerabsatz einer Grundstücksumfriedung eines 41-jährigen Mannes aus Lutter in der Straße "Über der Kieckwiese" in Lutter. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne eine schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. An der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. Zeugen, die Angabe zu dem Hergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen, Telefon: 05381-9440, in Verbindung zu setzen. (Bür)

Diebstahl eines Rasenmähertreckers

Am 01.12.2015, gegen 03.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie zwei bisher unbekannte Täter einen Rasenmähertrecker eines 33-jährigen Mannes in Seesen in der Thüringer Straße in einen VW-Caddy luden und anschließend in Richtung Harzschnellstraße wegfuhren. Die beiden Personen sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. (Bür)

Trickdiebstahl

Am 01.12.2015, gegen 11.00 Uhr, wurde ein 81-jähriger Mann aus Seesen in der Marktstraße von einer unbekannten Frau angesprochen und um eine Spende für Taubstumme gebeten. Im Verlauf des Gespräches entwendete die Unbekannte einen größeren Bargeldbetrag, ohne dass der Geschädigte dieses bemerkte. Erst im Nachhinein stellte er fest, dass das Geld aus dem Portemonnaie fehlte. Zwei Zeuginnen versuchten die Frau, vermutlich osteuropäischer Herkunft, aufzuhalten, was ihnen jedoch misslang. Die Zeuginnen konnten jedoch noch sehen, dass die Frau in einen Pkw Audi mit Dortmunder Kennzeichen eingestiegen sei. In dem Audi habe bereits ein Mann gewartet. Das Fahrzeug soll dann mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Gartenstraße fortgefahren sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. (Bür)

Verkehrsunfall

Am 01.12.2015, gegen 10.25 Uhr, befuhren ein 67-jähriger Mann aus Seesen und eine 29-jährige Frau, ebenfalls aus Seesen, hintereinander in Seesen die Straße "An der Landesbahn" in Fahrtrichtung Bismarckstraße. Als der vorausfahrende 67-Jährige mit seinem Pkw vor einem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr die 29-Jährige mit ihrem Pkw auf den vor ihr haltenden Pkw auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt ca. 3500 Euro. (Bür)

Entsorgung von Altreifen

In der Zeit von Sonntag, 22.11.2015, 08.00 Uhr, bis Montag, 30.11.2015, 08.00 Uhr, entsorgten bisher unbekannte Täter etwa 150 Altreifen in der Feldwegverlängerung Hütteweg in der Feldmark Hahausen. Die Reifen wurden offensichtlich mit einem größeren Fahrzeug angefahren und über den Zaun auf das Grundstück eines 53-jährigen Mannes aus Hahausen geworfen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen, Telefon: 05381-9440, in Verbindung zu setzen. (Bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar