Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

22.11.2015 – 16:03

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Demonstrationen verliefen friedlich.

Goslar (ots)

Goslar. Einen kurzen, aber insgesamt friedlichen Verlauf nahmen die in Goslar für heutigen Tage angemeldeten und durchgeführten Demonstrationen.

Um 13.30 Uhr begann die Kundgebung "Flüchtlinge willkommen-Kein Platz für Rassisten in Goslar" vor dem alten Standesamt in der Rosentorstraße und wurde bereits gegen 14.20 Uhr beendet. An dieser Veranstaltung beteiligten sich rund einhundertzwanzig Teilnehmer.

Die Kundgebung "Goslar wehrt sich" hielt mit rund 50 Teilnehmern, etwas abgesetzt von der anderen Veranstaltung, in der Zeit von 14.00-14.55 Uhr, ihre Kundgebung vor dem Neuwerksgarten in der Rosentorstraße ab.

Beide Veranstaltungen verliefen insgesamt ruhig und friedlich.

Vereinzelt kam es allerdings zu Störversuchen, die durch die eingesetzten Polizeibeamten unterbunden wurden. In diesem Rahmen erfolgten mehrere Identitätsfeststellungen sowie Platzverweise.

Darüber hinaus erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Volksverhetzung, das nun in der PI Goslar bearbeitet wird.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell