Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

22.11.2015 – 12:42

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: POL_GS: Seesen: Pressebericht vom 22.11.2015

Goslar (ots)

Pressebericht vom 22.11.2015

Bedrohung

Am Samstag, den 21.11.2015, um 20.00 Uhr, kam es in 38723 Seesen, vor dem Wohnhaus Baderstraße 15, zwischen zwei Parteien zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf bedrohte der Beschuldigte die anwesenden Personen mit Worten und zur Untermauerung seiner Worte hielt er plötzlich eine Holzlatte in der Hand. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf und leitete gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren ein.

Trunkenheit im Verkehr

Am 21.11.2015, um 19.55 Uhr, befuhr ein 50 jähriger Seesener mit seiner Mofa öffentliche Straßen im Stadtgebiet Seesen, obwohl er vor Antritt der Fahrt alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf, ordnete bei dem Beschuldigten eine Blutentnahme an und leitete ein entsprechendes Strafverfahren ein. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten sichergestellt.

Verkehrsunfall ( VEV )

Am Freitag, 20.11.2015, um 09.20 Uhr, wollte eine 66 jährige Seesenerin mit ihrem PKW in 38723 Seeesen von einem Grundstück in den fließenden Verkehr fahren. Beim Verlassen des Grundstücks streifte sie einen geparkten LKW und verursachte Sachschaden in Höhe von 2.500,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Zeit vom 15.11.2015 bis zum 21.11.2015, drangen unbekannte Täter in das Vereinsheim des Kleingärtnerverein Seesen e.V., 38723 Seesen, ein. Unter schwerer Gewaltanwendung wurde eine massive Brand/Feuerschutztür aufgehebelt und im Gebäude wurden anschließend geringe Mengen von Nahrungsmitteln und eine geringe Menge von Bargeld entwendet. Der Schaden an der Eingangstür übersteigt deutlich dem der entwendeten Gegenstände. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf, wertet zur Zeit noch die Spuren aus und leitete zunächst gegen Unbekannt ein Strafverfahren ein. Mögliche Zeugen möchten sich bitte mit der Polizei Seesen, 05381/944-0, in Verbindung setzten. Hinweise werden auch vertraulich behandelt. Schaden: 300,- Euro

Besonders schwerer Fall des Diebstahls (Versuch)

In der Zeit vom 19.11.2015, 16.00 Uhr bis zum 20.11.2015, 13.30 Uhr, versuchte ein noch unbekannter Täter in das Gebäude der Oberschule Seesen, 38723 Seesen, St.-Annen-Straße 30 a, einzudringen. Mittels eines schweren Betonsteines ( Standfuß einer vor Ort aufgestellten Baustellenabsicherung ) versuchte der Täter zwei Fensterscheiben vom Schulgebäude einzuschmeißen, um in das Objekt zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch, die Scheiben hielten der Attacke stand. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf, sicherte vor Ort Spuren und wertet zur Zeit entsprechende Videoaufnahmen aus. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet ein.

   - Eisner, POK - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell