Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

12.11.2015 – 08:46

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 12.11.2015

Goslar (ots)

Verkehrsunfall

Am 11.11.2015, gegen 07.45 Uhr, fuhr ein 41-jähriger Mann aus Südliches Anhalt mit einem Kleinbus die Bockenemer Straße in Seesen in Fahrtrichtung stadtauswärts. Hierbei fuhr er aus Unachtsamkeit auf den verkehrsbedingt haltenden PKW eines 51-jährigen Mannes aus Goslar auf. Der 51-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. (bür)

Wildunfall

Am 11.11.2015, gegen 18.00 Uhr, befuhr eine 44-jährige Frau aus Lutter mit ihrem PKW die B 248 aus Könneckenrode kommend in Richtung Lutter. Hierbei lief ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom PKW erfasst. Das Reh verendete am Unfallort. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (bür)

Wildunfall

Am gleichen Tage, gegen 22.40 Uhr, kam es zu einem weiteren Wildunfall. Hier befuhr eine 23-jährige Frau aus Seesen mit ihrem PKW die K 58, aus Richtung Bilderlahe kommend in Richtung Rhüden. Auch hier lief ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom PKW erfasst. Das Tier wurde ebenfalls getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. (bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung