Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 11.10.2015

Goslar (ots) - Diebstahl

In der ersten Oktoberwoche kam es in der Mensa der Oberschule Seesen zu dem Diebstahl eines Smartphones, welches ein 11jähriges Mädchen aus Bornhausen in ihrem unbeaufsichtigten Rucksack gelassen hatte. Der Schaden beläuft sich auf über 650 Euro. (som)

Sachbeschädigung

In der Zeit von Montag, 05.10.2015, bis Donnerstag, 08.10.2015, beschädigten bislang unbekannte Täter die Pfosten einer Zuwegsperre im Rhüdener Forst und verursachten dadurch Schaden im Wert von etwa 300 Euro. (som)

Körperverletzung

Am Samstag gegen 03.50 Uhr kam es in der oberen Jacobsonstraße zu zwei Körperverletzungen, bei denen ein 18jähriger Seesener zunächst einem 23 Jahre alten Mann aus Engelade mit der Faust in das Gesicht schlug und kurze Zeit später einem 28jährigen Seesener in die Rippen trat. Zeugen der Körperverletzung werden gebeten, sich mit dem PK Seesen unter der Rufnummer 05381-9440 in Verbindung zu setzen. (som)

Sachbeschädigung

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter, vermutlich mit einenem Tritt, die Eingangstür der Sonnen-Apotheke in der Jacobsonstraße und verursachte Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. (som)

Sachbeschädigung

Am Samstagvormittag kam es in der Eisenbahnstraße zu einer Sachbeschädigung bei der ein 27jähriger Seesener durch einen Tritt gegen eine Grundstückstür das Schließbech beschädigte und 100 Euro Schaden verursachte. (som)

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Freitag, 09.10.2015, 12.15 Uhr, befuhr eine 43jährige Frau aus Kerpen mit ihrem PKW die L 466 aus Lamspringe kommend in Richtung Rhüden. In einer scharfen Linkskurve kam sie auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Leitpfosten. Anschließend rutschte das Fahrzeug über den Gegenfahrstreifen und prallte dort leicht gegen die Seitenschutzplanke. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. (som)

Wildunfall

Am Freitag, 09.10.2015, 21.35 Uhr, befuhr eine 34jährige Frau aus Bestwig mit ihrem PKW die B 248 von Hahausen kommend in Richtung Lutter. Zwischen Fuchsdenkmal und erster Abfahrt Nauen, wechselte plötzlich von links kommend ein Wildschwein über die Fahrbahn. Beim Zusammenstoß wurde das Tier getötet, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (som)

Verkehrsunfallflucht

Am Sonntag, 11.10.2015, zwischen 03.00 Uhr und 05.00 Uhr, kam es in der Marktstraße, Ecke Bahnhofstraße, zu einem Verkehrsunfall beim dem ein PKW-Füher vermutlich rückwärts gegen ein Verkehrszeichen fuhr. Durch die Wucht wurde das VZ in die Scheibe eines daneben befindlichen Geschäftes gedrückt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1200 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der hiesigen Polizeidienststelle unter der Rufnummer 05381-9440 in Verbindung zu setzen. (som)

Verkehrsunfall

Am Freitag, 09.10.2015, gegen 14.50 Uhr, kam es auf der K 47 im Bereich Neuwallmoden zu einem Verkehrsunfall mit etwa 7000 Euro Sachschaden. Dabei fuhr eine 60jährige Frau aus Salzgitter mit ihrem PKW aus Wallmoden kommend in Richtung Bodenstein. Als ihr ein Bus des ÖPNV entgegenkam, wich sie aus und geriet auf den Grünstreifen. Anschließend schleuderte sie auf den Gegenfahrstreifen und stieß mit dem PKW einer 53 Jahre alten Frau aus Wallmoden zusammen. (som)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: