Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 09.10.2015

Goslar (ots) - Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Gartenlaube

In der Zeit vom 06.10.2015, 22.00 Uhr, bis 07.10.2015, 06.00 Uhr, hebelten bisher unbekannte Täter die Türen zu einer Gartenlaube und des Nebengelasses in einer Kleingartenkolonie am Papenkamp in Seesen auf. Gegenstände wurde jedoch nicht entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 150 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (Bür)

Fahrraddiebstahl

Am 08.10.2015, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter am Brillteich in Seesen aus einem Fahrradständer am dortigen Sportplatz ein weißes Mountainbike im Wert von ca. 300 Euro. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen, Telefon: 05381-9440, in Verbindung zu setzen. (Bür)

Wildunfall

Am 08.10.2015, gegen 06.50 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Osterode mit seinem Pkw die B 242 aus Richtung Münchehof in Richtung Seesen. Hierbei lief ein Wildschwein über die Fahrbahn und wurde vom Pkw erfasst. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Tier wurde getötet. (Bür)

Verkehrsunfall

Am 08.10.2015, gegen 19.45 Uhr, befuhren ein 43-jähriger Mann aus Seesen und ein 23-jähriger Mann, ebenfalls aus Seesen, hintereinander mit ihrem Pkw die Gartenstraße in Richtung stadteinwärts. Aufgrund von Gegenverkehr und einer Engstelle musste der 23-Jährige plötzlich abbremsen und halten, dieses erkannte der 43-Jährige zu spät und fuhr auf. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000,00 Euro. (Bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: