Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizei Bad Harzburg, 02.10.
04.10..2015

Goslar (ots) - Bad Harzburg

Ruhestörung

-Sonntagmorgen, 00.40 Uhr. Planstraße : Durch Anwohner wird eine Ruhestörung, ausgehend vom Oktoberfest auf dem Sportplatz, gemeldet. Die genehmigte Veranstaltung wurde planmäßig um diese Zeit beendet.

   -Samstagabend, 23.50 Uhr, Bismarckstraße : Eine durch Anwohner 
gemeldete Ruhestörung konnte durch die eingesetzten Beamten nicht 
festgestellt werden. 
   -Freitagabend, 23.45 Uhr, Geschwister-Scholl-Ring. Hier konnte 
eine gemeldete Ruhestörung ebenfalls nicht mehr festgestellt werden. 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitagabend, 22.30 Uhr, wurde durch Beamte des PK Bad Harzburg auf der B 6 ein Pkw BMW 7'er Reihe aus dem Ilm-Kreis ( Illmenau) kontrolliert. Nach mehrmaliger Angabe falscher Personalien stellte sich zuletzt doch heraus, dass der 44-jähirge Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es wurde, auch gegen den 19-jährigen Sohn als Halter des Pkw, ein Strafverfahren eingeleitet. Desweiteren muss sich der Fahrzeugführer wegen der falschen Personalienangabe verantworten.

Diebstahl von Teilen eines Mini-Baggers

In der Nach zum Freitag, 02.10.2015, wurden von bislang unbekannten Tätern Teile eines Miggi-Baggers entwendet. Der Bagger war im Bereich einer Baustelle an der Kreisstraße 25, Harlingerode / Bahntrasse nach Vienenburg, abgestellt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro, Hinweise bitte an die Polizei Bad Harzburg.

Polizei Bad Harzburg 05322 / 91111-0. Kramic

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: