Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

22.07.2015 – 08:30

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 22.07.2015

Goslar (ots)

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am 21.07.2015, gegen 07.45 Uhr, musste ein 48-jähriger Mann aus Rhüden feststellen, dass an seinem PKW Touran offensichtlich alle vier Radmuttern vom linken Vorderrad gelöst wurden. Er wollte am Morgen das Fahrzeug in eine Werkstatt verbringen, weil bereits zuvor ungewöhnliche Fahrgeräusche aufgetreten waren. Während der Fahrt gab es einen lauten Knall. Der Geschädigte hielt sofort an und ihm sei sofort das auf der Seite liegende Vorderrad aufgefallen. Der Kotflügel und die Fahrertür wurden beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (bür)

Sachbeschädigung an PKW

In der Zeit vom 20.07.2015, 16.00 Uhr, bis 21.07.2015, 15.30 Uhr, rissen bislang unbekannte Täter vom Fahrzeug eines 63-jährigen Mannes, der dieses in einer Parkreihe vor einem Wohnhaus in der Lange Straße abgestellt hatte, einen Mercedes-Stern ab. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 25 Euro. (bür)

Einbruchsdiebstahl in Haarstudio in der Jacobsonstraße

In der Zeit vom 20.07.2015, 18.00 Uhr, bis 21.07.2015, 08.30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Haarstudio in der Jacobsonstraße ein. Hier versuchten sie offensichtlich einen Tresor zu entwenden. Beim Versuch, diesen abzutransportieren, ließen sie ihn jedoch stehen. Es kam offensichtlich zu keinen weiteren Diebstahlhandlungen. Durch die Tat ist ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter der Tel.-Nr. 05381/944-0 in Verbindung zu setzen. (bür)

Verkehrsunfallflucht

Am 21.07.2015, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Mann aus Seesen mit seinem PKW einen Parkplatz eines Baumarktes in der Bahnhofstraße. Er fuhr hier vorwärts in eine Parkbox und beschädigte den rechts neben ihm zum Parken abgestellten PKW eines 54-jährigen Mannes aus Liebenburg. Der 79-Jährige fuhr wieder aus der Parklücke heraus, um sein Fahrzeug in der Marktstraße abzustellen und dann zum Einkaufen zurück zum Baumarkt zu gehen. Hier traf er auf den Geschädigten. Der 79-Jährige gab an, dass er den Unfall nicht bemerkt hätte. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (bür)

Fahrraddiebstahl

Bereits am Sonntag, 19.07.2015, in der Zeit von 18.00 bis 23.50 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in Kirchberg, Am Meierteich, ein angeschlossenes Crossrad einer 28-jährigen Frau aus Seesen. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 900 Euro (bür)

Verkehrsunfallflucht

Am 20.07.2015, in der Zeit von 18.00 bis 18.20 Uhr, streifte ein bislang unbekannter Fahrer eines PKW, vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken, den auf einem Parkplatz in der Braunschweiger Straße ordnungsgemäß zum Parken abgestellten PKW einer 50-jährigen Frau aus Seesen und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. (bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar