Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht der PI Goslar von Freitag,12.12.2014, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 14.12.2014, 12.00 Uhr

Goslar (ots) - Autofahrer von Baum erschlagen

Am vergangenen Freitag kam es gegen 17.45 Uhr auf der Astfelder Straße (B82), kurz hinter dem Ortseingang von Goslar, zu einem tragischen Unglücksfall. Ein 23-Jähriger aus Thüringen befuhr mit seinem PKW die Astfelder Straße stadteinwärts. Kurz hinter der Einmündung Astfelder Straße / Am Friedhof wurde ein rechtsseitig der Fahrbahn gepflanzter großer Laubbaum durch eine starke Sturmböe entwurzelt und stürzte genau auf das PKW-Dach des vorbeifahrenden 23-Jährigen. Dieser wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Er erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er noch am Unglücksort verstarb.

Sachbeschädigung an PKW

Am vergangenen Samstagmorgen wurden im Liebfrauenberg durch unbekannter Täter 2 PKW beschädigt, die dort in einem Innenhof zum Parken abgestellt worden waren. Die Polzei sucht Zeugen.

Sachbeschädigung an Antiquitätengeschäft

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch unbekannten Täter an einem Antiquitätengeschäft in der Breiten Straße die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag wurde zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr durch einen unbekannten Fahrzeugführer ein Skoda Fabia beschädigt, der auf dem Parkplatz der Firma Rossmann in der Liebigstraße zum Parken abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von Unfallort. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: