Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Harzburg von Freitag, dem 12.12.2014 bis Sonntag, dem 14.12.2014

Goslar (ots) - Bad Harzburg

Verkehrsunfallflucht

Von Freitag, dem 12.12.2014, 17.00 Uhr bis Samstag, dem 13.12.2014, 16.00 Uhr wurde ein roter VW Polo, der am Fahrbahnrand in Höhe Ilsenburger Straße 33 in Richtung Bahnhof abgestellt war, an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Harzburg zu melden.

Körperverletzung / Beleidigung

Am Sonntag, dem 14.12.0214, gegen 01.20 Uhr, kam es in der hiesigen Discothek zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf eine 36-jährige Bad Harzburgerin einem 41-jährigen Mitarbeiter der Discothek die Krawatte derart zuzog, dass er keine Luft mehr bekam und anschließend über Schmerzen im Halsbereich klagte. Anschließend beleidigte die Bad Harzburgerin die aufnehmende Polizeibeamtin mit Worten. Sie muss nun mit zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beamtenbeleidigung rechnen.

Wohnungseinbruch

Am Samstag, dem 13.12.2014, in der Zeit zwischen 07.20 bis 22.00 Uhr drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Kellerfenster in ein Einfamilienhaus im Sophienring ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Trotz diverser offenliegender Gegenstände wurde nichts entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Sonntag, dem 14.12.2014, gegen 08.42 Uhr, kam auf der Bundesstraße 4, Höhe Gabbro-Steinbruch, Fahrtrichtung Bad Harzburg ein Pkw aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Die 63-jährige Fahrerin und ihr 65-jähriger Beifahrer aus Merseburg wurden dabei verletzt und mussten zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus Goslar zugeführt werden. Der Pkw Toyota wurde komplett zerstört und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Bündheim wurde zur Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen herangezogen. / Hau.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: