Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.11.14

Goslar (ots) - Außenspiegel abgeschlagen.

Goslar. Am Dienstagabend, zwischen 19.13 und 20.13 Uhr, schlug ein alkoholisierter 32-jähriger Goslarer den Außenspiegel eines ihn in der Bahnhofstraße passierenden weißen VW-Bus T5 ab, weil dessen Fahrerin ihn beim Überqueren der Straße gefährdet habe. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die alarmierten Beamten konnten bei der anschließenden Überprüfung allerdings nicht nur feststellen, dass der Goslarer erheblich alkoholisiert war, sondern darüber hinaus gegen ihn auch ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Braunschweig bestand. Er wurde daraufhin festgenommen und der Justizvollzugsanstalt Goslar überbracht. Die Polizei Goslar hat dazu der angeblichen Gefährdung die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto beschädigt und weggefahren.

Goslar. In der Zeit von Dienstagabend, 23.30 Uhr, bis Mittwochnachmittag, 15.30 Uhr, wurde ein im Wilhelm-Raabe-Weg ordnungsgemäß abgestellter blauer VW Golf durch ein Fahrzeug im linken Bereich beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: